Das Amtshaus in Aplerbeck

Aplerbeck

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Creative Commons Namensnennung 3.0 flickr / Dirk Jungholt

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie, dass ab dem 13.12.2021 das Tragen einer FFP2, KN-95- oder N95-Maske in einigen städtischen Gebäuden und Räumen mit Publikumsverkehr zwingend erforderlich ist!

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Das Amtshaus in Aplerbeck

Das Rathaus mit einem Ratskeller wurde zwischen 1906 und 1907 vom Amtsbaumeister Wilhelm Stricker erbaut.

Es ist seit 1907 Sitz der Amtsverwaltung und der Polizeidienststelle.

1920 wurde der Teich vor dem Rathaus verfüllt und dort der Marktplatz gebaut.

1929 wurde Aplerbeck nach Dortmund eingemeindet und das Rathaus wurde zum Amtshaus.

Seit 1975 ist das Amtshaus für den Stadtbezirk Aplerbeck in seinen jetzigen Grenzen zuständig.

Im Amtshaus tagt seit mehr als 25 Jahren regelmäßig die Bezirksvertretung.

Siegfried Liesenberg

Amthaus Aplerbeck

Die Möglichkeit das Aplerbecker Amtshauses zu Betreten ist durch den Anbau eines Aufzugs heute auch Menschen gegeben, die nicht (mehr) laufen können.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dagny E. Klemm

Weitere Informationen

Kontakt

Bezirksverwaltung Aplerbeck Michael M. RohdeLeiter der Bezirksverwaltungsstelle

Kontakt

Bezirksverwaltung Aplerbeck