Dortmund überrascht. Dich.
Haus Rodenberg

Aplerbeck

Bild: Anneke Wardenbach

Gefahr

Eisflächen bitte nicht betreten

Nachricht vom 02.02.2012

Die Stadt Dortmund weist darauf hin, dass zugefrorene städtische Gewässer grundsätzlich nicht zum Betreten freigegeben werden.

Die Stadt Dortmund führt keinerlei Prüfungen hinsichtlich der Eisdicke und der Tragfähigkeit durch und macht dazu auch keine Angaben.

Wer vereiste städtische Wasserflächen betritt, handelt stets auf eigene Gefahr.