Dortmund überrascht. Dich.
Haus Rodenberg

Aplerbeck

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Anneke Wardenbach

Verkehr

Donetz verlegt Versorgungsleitungen in Aplerbeck

Nachricht vom 04.10.2018

Ab Montag, 8. Oktober, verlegt die Dortmunder Netz GmbH (Donetz) eine Wasserversorgungsleitung mit einem Durchmesser von 50 cm im Kreuzungsbereich zwischen der Leni-Rommel-Straße und der Aplerbecker Straße. Die Arbeiten dienen als Vorbereitung für den geplanten Kanalbau und Straßenausbau der Stadt Dortmund.

Im Zuge der Arbeiten werden auf Höhe der Aplerbecker Straße 351 die nördliche Fahrspur sowie der Gehweg gesperrt. Donetz wird vor Ort Baustellenampeln installieren, die den Verkehrsfluss während der Baumaßnahme regeln. Dadurch wird sichergestellt, dass der Verkehr weiterhin in alle Richtungen fließen kann.

Da auf der Leni-Rommel-Straße in Fahrtrichtung Aplerbeck die einzelne Linksabbiegerspur wegfällt und die Linksabbieger somit auch über die verbleibende Fahrspur geführt werden, kann es hier temporär zu Rückstaus kommen.

Donetz geht derzeit davon aus, dass die gesamten Arbeiten in sechs Wochen abgeschlossen sein werden. Donetz bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.