Dortmund überrascht. Dich.
Haus Rodenberg

Aplerbeck

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Anneke Wardenbach

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Bildung

Drei Schulen in Dortmund-Aplerbeck bekommen den Anschluss ans Glasfasernetz

Nachricht vom 23.06.2020

Am Mittwoch, 24. Juni, beginnt das Tiefbauamt Dortmund mit den Arbeiten zur Glasfaseranbindung von drei Schulen in Aplerbeck. Die Verlegung der Kabel wird voraussichtlich bis zum 7. August 2020 abgeschlossen sein.

Die Arbeiten werden im Rahmen eines Programms zur Digitalisierung von Schulen durchgeführt. Angebunden werden mit dieser konkreten Baumaßnahme: die Emscherschule, die Albrecht-Dürer-Realschule und das Gymnasium an der Schweizer Allee.

Zur Umsetzung der Kabelbauarbeiten muss der fußläufige Verbindungsweg zwischen Strickerstraße und Schweizer Allee teilweise gesperrt werden.

Der Fußgängerverkehr wird über eine entsprechende Umleitung über die Strickerstraße zur Schweizer Allee geführt.

Abschluss voraussichtlich am 7. August

Wenn das Wetter mitspielt, wird die Verlegung der Kabel bis zum 7. August 2020 abgeschlossen sein. Die Baukosten belaufen sich auf rund 166.000 Euro.

Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Zum Thema

Aktuelle Informationen zu Baustellen finden Sie online.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.