Dortmund überrascht. Dich.
Golfplatz direkt in der Rennbahn in Dortmund-Wambel

Brackel

Lesung zur Ausstellung

Marlies Blauth - " ... nicht alles war schwarz"

Marlies Blauth, 1957 geboren, verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Dortmund. In ihren Texten erinnert sie an diese Zeit, teils wehmütig, teils kritisch, denn "früher" war beileibe nicht alles besser. Ins schlichte Kinderglück mischte sich Kriegsangst, überall mahnten noch Ruinen, die Kubakrise folgte. Und das Schweigen der 60er Jahre, die Weigerung, die sich stellenden Fragen zu beantworten, wird ebenso thematisiert wie das Träumen im Baumhaus oder die raue Herzlichkeit im damaligen "schwatten" Ruhrgebiet. Marlies Blauth hat 2006 begonnen, ihre Erinnerungen lyrisch aufzuarbeiten; alsbald wurden ihre Texte veröffentlicht und auch mit Auszeichnungen gewürdigt. "[Sie] nimmt den Lesenden mit in die Welt der Kindheit und führt zartfühlend [...] zur Gegenwart", heißt es in einer Rezension.

2015 und 2017 erschienen ihre zwei Gedichtbände, weitere sollen folgen.

Eintritt frei

Veranstaltungsinformation

Lesung zur Ausstellung: Marlies Blauth - " ... nicht alles war schwarz"

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Sonntag, 13. Oktober 2019
18:00 Uhr