Dortmund überrascht. Dich.
PHOENIX Halle

Hörde

Bild: Michael Odenwaeller

Berswordthalle

Immobilienmarkt bündelt Angebote zum Planen, Bauen und Wohnen

Nachricht vom 12.09.2017

Vom 15. bis 17. September findet der 15. Dortmunder Immobilienmarkt in der Berwordt-Halle statt. Die Stadt Dortmund und zahlreiche Aussteller informieren rund um das Thema Eigenheim. Höhepunkt ist die Verlosung der Zugriffsrechte auf Grundstücke in der Brechtener Heide.

Berswordthalle

Der Dortmunder Immobilienmarkt bietet alle Informationen für Bauinteressierte.
Bild: Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Seitens der Stadtverwaltung stehen allen Bauinteressenten neben dem Fachbereich Liegenschaften das Vermessungs- und Katasteramt, der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Dortmund, das Umweltamt, das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt und das Amt für Wohnen und Stadterneuerung für Fragen zur Verfügung.

Außerdem präsentieren eine Vielzahl von Ausstellern aus der Baubranche und dem Bankenwesen ihre vielfältigen Angebote rund um das Thema Eigenheim.

Die dreitägige Veranstaltung wird am Freitag, 15. September, um 13:00 Uhr durch Bürgermeisterin Birgit Jörder eröffnet. Anschließend erfolgt der von vielen Bauinteressenten mit Spannung erwartete Termin der Grundstücksvergabe. Im Rahmen der Verlosung werden die Zugriffsrechte auf 48 Baugrundstücke für den individuellen Einfamilienhausbau im 3. Bauabschnitt der Brechtener Heide vergeben. Prägnant bei den städtischen Grundstücken ist die Vergabe ohne Bindung an einen Architekten oder Bauträger an private Interessenten.

Zum Thema

Der Immobilienmarkt ist Freitag und Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr, Sonntag von 11:00 - 17:00 Uhr in der Berswordt-Halle (Stadthauskomplex) geöffnet. Eingänge: Friedensplatz 5, Kleppingstraße 37. Der Eintritt ist frei.