Blütenpracht im Rombergpark

Hombruch

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Doris Tews

Kunst

Philipp Pohl - "JABBOK"

Hinweis

Aus aktuellem Anlass wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Künstler Philipp Pohl in der Ausstellung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Sophie Schmidt, Kulturbüro Dortmund

Philipp Pohl stellt seine Malerei sowie Zeichnungen aus.

Der Bocholter Künstler beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit Themen, die aus der Gedanken- und Bilderwelt abendländischer und anderer spiritueller Traditionen stammen. Seine Bildsprache bewegt sich im Grenzbereich zwischen Gegenständlichkeit und Gegenstandslosigkeit: Gegenständliche Bildzeichen, die meist am Beginn einer Arbeit stehen, werden im Verlauf des Gestaltungsprozess vielfältig überarbeitet. Dabei ergeben sich farbliche und lineare Strukturen, die eine Nähe zum Informellen aufweisen. Die in den Bildern eingeschlossenen religiösen Inhalte widersetzen sich einer voreiligen Deutung.

Philipp Pohl

Philipp Pohl (Jahrgang 1951) lebt und arbeitet in Bocholt. Nach einem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf schloss er ein Studium der Philosophie an der Universität Köln an. Seit 1981 stellt er seine Arbeiten aus – in Gruppen- und Einzelausstellungen. Er ist Mitglied im Westfälischen Künstlerbund Dortmund e.V., in der Freien Künstlergemeinschaft SCHANZE e.V. / Münster sowie im Kunstenaars Collectief BREEKijzer / Niederlande.

Der Eintritt ist frei.

Zum Thema

Ein Rundgang durch die Ausstellung wird auch in der virtuellen Galerie präsentiert:

Veranstaltungsinformation

Kunst: Philipp Pohl - "JABBOK"

Nächster Termin:
Samstag, 1. Oktober 2022
(18.09.2022 - 09.10.2022)
14:00 - 18:00 Uhr

Torhaus Rombergpark
44225 Dortmund

Veranstalter