Dortmund überrascht. Dich.
Torhaus Rombergpark

Hombruch

Straßenverkehr

Zweiter Bauabschnitt im Bereich der Hagener Straße macht Fortschritte

Nachricht vom 02.02.2018

Derzeit verlegt die Dortmunder Netz GmbH (Donetz) auf der Hagener Straße zwischen der Zillestraße und der Gotthelfstraße ihre Versorgungsleitungen. Am Sonntag, 4. Februar, wird dafür eine Baustellenampel auf Höhe der Ein- und Ausfahrt des Rewe-Marktes aufgestellt.

Im Zuge der Verlegung der Gasleitung wird am kommenden Sonntag die Hagener Straße auf Höhe der Ein- und Ausfahrt des Rewe-Marktes gequert. Da dafür eine Baustellenampel vor Ort installiert werden muss, hat sich Donetz bewusst dafür entschieden, die Arbeiten an einem Sonntag durchzuführen, wenn das Verkehrsaufkommen geringer ist.

Derzeit verlegt Donetz neue Stromkabel im westlichen Fahrbahnbereich der Hagener Straße. Mitte Februar werden diese Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein. Im Anschluss werden in der gegenüberliegenden Fahrspur die vorhandenen Wasserleitungen erneuert. Diese Arbeiten sollen voraussichtlich bis Mitte April dauern. Dabei kann der Verkehrsfluss auch weiterhin in beide Fahrtrichtungen aufrechterhalten werden.

Die aktuellen Arbeiten im Bereich der Gotthelfstraße sollen voraussichtlich Ende der kommenden Woche abgeschlossen sein. Wenn das Wetter mitspielt, erfolgt bis dahin auch die Oberflächenwiederherstellung. Falls der Winter widererwartend zurückkommen sollte, kann sich die Oberflächenwiederherstellung um einige Tage verzögern. Im Anschluss kann der Straßenverkehr im Bereich der Gotthelfstraße dann wieder ohne Beeinträchtigungen fließen.