Dortmund überrascht. Dich.
Torhaus Rombergpark

Hombruch

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Doris Tews

Bildung

"Hombruch bildet aus!" - Stadtbezirksmarketing setzt auf breites Netzwerk

Nachricht vom 27.03.2019

Mit der neuen Initiative "Hombruch bildet aus!" möchte das Hombruch-Forum e.V. (HF) über die Ausbildungskompetenz vor Ort informieren und als Netzwerk unternehmerisch Tätiger im Stadtbezirk Hombruch eine höhere Verantwortung für die eigene Erwerbs- und Bildungsbiographie des Stadtbezirks übernehmen.

"Durch den demografischen Wandel sind die Ausbildungszahlen rückläufig. Dies ist auch in Hombruch und Umgebung zu spüren. "Daher ist es für unsere Mitglieder wichtig, mit dieser Initiative die Attraktivität einer Ausbildung vor Ort ganz praktisch und hautnah erlebbar zu machen", sagt Heinz-Herbert Dustmann, Vorstandsvorsitzende des Hombruch-Forums.

Mit diesem Projekt will der Verein vor Ort Präsenz zeigen und Netzwerkangebote für Auszubildende und Ausbilder zur Verfügung stellen. Hierfür hat das HF Kooperationen mit Institutionen und Einrichtungen angestrebt, die dasselbe Ziel verfolgen und eigenständige Programme anbieten. Aber es werden noch Betriebe und Institutionen gesucht, die das Projekt unterstützen.

Die öffentliche Auftaktveranstaltung soll im dritten Quartal des Jahres 2019 erfolgen.

Fester aktiver Kooperationspartner und Unterstützer ist das Stadtbezirksmarketing Dortmund-Hombruch. "Das Konzept ist sehr gut angekommen", betont Bezirksbürgermeister und Vorsitzender des Stadtbezirksmarketing DO-Hombruch Hans Semmler. "Wir freuen uns, dass wir mit diesem Projekt für unseren Stadtbezirk etwas vollkommen Neues bekommen, welches Strahlkraft über Dortmund-Hombruch hinaus entwickeln kann."

Zum Thema

Das Hombruch Forum sucht Ausbildungsbetriebe, die das Projekt "Hombruch bildet aus!" unterstützen und aktiv mitmachen möchten. Ansprechpartnerin ist Claudia Hiddemann-Holthoff.