Dortmund überrascht. Dich.
Führungen durch ehemalige Industrieanlagen wie hier die Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde gibt es während der ExtraSchicht bis in die Nacht.

Huckarde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): RTG/Ulf Philipowski

Bildung

VHS gibt neues Programmheft heraus: Das sind die Highlights

Nachricht vom 27.07.2021

Die Volkshochschule (VHS) gibt am 29. Juli ihr neues Programm heraus. Die Highlights sind neue Sprachkurse, Exit-Games auf Englisch und Fotografie-Lehrgänge mit Profis.

Neuer VHS-Standort

Das neue VHS-Programmheft lockt mit bunten Angeboten.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Mit mehr als 2.000 Veranstaltungen hält das neue VHS-Programm wieder zahlreiche attraktive Angebote für die persönliche, berufliche oder schulische Weiterentwicklung bereit. Das neue Heft erscheint am 29. Juli 2021.

Im Vordergrund steht die gemeinsame Lern- und Begegnungszeit – ob es nun Sprach- oder Bewegungskurse, Kreativ-Workshops oder spannende Vorträge und Diskussionsforen sind. Dabei setzt die VHS sowohl auf Präsenz als auch auf Onlineangebote.

Das sind die Highlights

An drei Abenden im Oktober und November wird der Filmregisseur Adolf Winkelmann im Kino im Dortmunder U aus seinem neu erschienenen Buch "Die Bilder, der Boschmann und ich" lesen. Auch der Historiker Rafael Seligmann ist im Oktober zu Gast in der VHS und gewährt Einblicke in seine anrührende deutsch-jüdische Familiengeschichte "Hannah und Ludwig". Diskutiert werden kann im Dezember mit dem Philosophen und Schriftsteller Jonas Lüscher über die gesellschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Neu sind verschiedene Sprachkurse. Lernen kann man Japanisch, Chinesisch oder Polnisch. Letztere Sprache wird mithilfe von Comics erlernt - eine ganz neue Herangehensweise. Spielfreudige Menschen kommen ebenfalls auf ihre Kosten, beispielsweise beim Exit-Game, das auf Englisch gehalten wird. So werden Spiel und Lernen miteinander verbunden.

Aber auch für Sportliche gibt es das Richtige: Nordic Walking, Wanderungen oder für Mütter "Mama-Fitness". Wer möchte, kann sich auch im Bereich der Studiofotografie fortbilden. Echte Profis vermitteln den richtigen Umgang mit der Kamera, Requisiten und dem Licht, damit Imagefotos für Homepages, Magazine und Flyer entstehen.

Auch für diejenigen, die sich in ihrem beruflichen Umfeld weiterbilden möchten, gibt es passende Angebot. Die VHS Dortmund setzt auf Vorträge, Workshops, Bildungsurlaube und Kurse, wenn es um die berufliche Weiterentwicklung geht. So splitten sich die Angebote unter anderem in die Bereiche "Beruf, IT und Digitalisierung", "Politik, Gesellschaft und Ökologie" sowie "Pädagogik und Psychologie" auf.

Auch in diesem Herbst unterstützt die VHS die Aktion "Stricken gegen Brustkrebs" und ruft alle Kreativen auf, sich an diesem guten Zweck zu beteiligen.

v.l.n.r.: Nilofar Ziarmal (Abteilungsleitung Abt. 1), Kerstin Piel (Abteilungsleitung Schulabschlüsse), Stephan Straub (Direktor der VHS Dortmund), Britta Bollermann (Abteilungsleitung Abt. 2)

Nilofar Ziarmal (v.l., Abteilungsleitung Abt. 1), Kerstin Piel (Abteilungsleitung Schulabschlüsse), Stephan Straub (Direktor der VHS Dortmund) und Britta Bollermann (Abteilungsleitung Abt. 2) freuen sich auf das neue Programm.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Volkshochschule / Jochen Köller

Letzte gedruckte Ausgabe

Dieses Programmheft ist die letzte Ausgabe in analoger und gedruckter Form. Das nächste Programm wird digital erstellt und auf der Webseite der VHS sowie auf diversen Social-Media-Kanälen veröffentlicht. Mit diesem Schritt wird die VHS flexibler, agiler und noch besser werden - sie kann dann schneller auf aktuelle Bildungsbedarfe, Trends und spontane Ereignisse reagieren.

Zum Thema

Das gesamte Programm findet sich analog ab 29. Juli im neuen Programmheft oder online.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.