Dortmund überrascht. Dich.
Führungen durch ehemalige Industrieanlagen wie hier die Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde gibt es während der ExtraSchicht bis in die Nacht.

Huckarde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): RTG/Ulf Philipowski

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Stadterneuerung

Zentrum von Westerfilde bekommt neuen Bereich für Jugendliche

Nachricht vom 11.11.2021

Es ist soweit: Ab Freitag, 12. November, wird an der Westerfilder Straße zwischen S-Bahnstation und Wenemarstraße gebaut. Dort entsteht ein Aufenthalts- und Rückzugsraum für alle, die innehalten oder sich mit Freunden treffen möchten. Mindestens drei städtische Stellen sind in den Bau eingebunden.

Neben dem Spielplatz, der bereits heute von den Familien in Westerfilde und Bodelschwingh gerne genutzt wird, wird es künftig einen Aufenthaltsbereich vorwiegend für Jugendliche geben. Das "Chillen", also das gemeinsame Entspannen und sich Unterhalten, steht im Mittelpunkt.

Dafür werden verschiedenen Sitz- und Liegegelegenheiten (wie z. B. Hängematten) installiert. Daneben werden mit Balancier-Elementen, Hüpfplatten und Kreiseln Angebote zum Bewegen gemacht – diese sind auch für Kinder eine interessante Ergänzung des Spielplatzangebots. Darüber hinaus wird es "normale" Bänke in Gehwegnähe geben und die Gestaltung des Parks wird durch neue Pflanzen ergänzt, so dass während des Aufenthalts auch schöne Ausblicke entstehen.

Noch in diesem Monat sollen einige verschiedene kleinere Maßnahmen vom Amt für Stadterneuerung sowie vom Grünflächen- und Tiefbauamt umgesetzt werden.

Neue Beleuchtung

Abgerundet wird das Vorhaben durch die Installation zusätzlicher Beleuchtung im Bereich der Bushaltestelle und entlang des Zugangs zum Spielplatz. Der zentrale Bereich an der Westerfilder Straße und der Grünfläche ist durch die hohen Bäume und die bislang nur auf der gegenüberliegenden Straßenseite bestehende Beleuchtung schwer einzusehen - Passant*innen nehmen ihn oft als Angstraum wahr.

Das soll sich durch mehr Licht ändern - und es wird auch ein erster Beitrag zur Stärkung der Nahmobilität geleistet, wenn das "zu Fuß gehen" wieder attraktiver wird.

Spielraum- und Freizeitflächenkonzept

Die Aufwertung der Freifläche an der Westerfilder Straße ist die zweite Maßnahme aus dem Spielraum- und Freizeitflächenkonzept für Westerfilde & Bodelschwingh, die nach dem Multifunktionsplatz im Odemsloh umgesetzt wird. In der Vergangenheit wurde oftmals auf Konflikte zwischen Jugendlichen und Familien auf dem Spielplatz hingewiesen. Der neue Aufenthaltsbereich soll entschärfend wirken.

Zudem soll die Qualität der Freifläche als Ort der Ruhe und Entspannung gestärkt werden - ein wahrer Gegenpol zum lebendigen Marktplatz im Zentrum des Stadtteils.

Soziale Stadt Westerfilde & Bodelschwingh

Die Freifläche wird im Rahmen des Programms "Soziale Stadt Westerfilde & Bodelschwingh" entwickelt, in dem unterstützt durch Fördermittel des Landes und des Bundes unterschiedliche Maßnahmen zur Stärkung des Quartiers durchgeführt werden. Ein Schwerpunkt des Programms ist die Umsetzung des Spielraum- und Freizeitflächenkonzeptes mit einer Vielzahl von Maßnahmen für verschiedene Zielgruppen.

Zum Thema

Die Stadterneuerung will ein wirksames Instrument sein, um den Strukturwandel in Dortmund aktiv zu gestalten.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.