Führungen durch ehemalige Industrieanlagen wie hier die Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde gibt es während der ExtraSchicht bis in die Nacht.

Huckarde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): RTG/Ulf Philipowski

Freizeit

Pingsthuekke lockt vom 3. bis zum 6. Juni nach Huckarde

Nachricht vom 30.05.2022

Die Traditionskirmes Pingsthuekke startet am Freitag, 3. Juni, um 16:00 Uhr in Dortmund Huckarde. Die Besucher*innen erwarten an den Kirmestagen zahlreiche Fahrgeschäfte: Breakdancer, Amazonabahn, Autoscooter "Pool Position", ein Kettenkarussel und Jumpstreet.

Pfingshuekke Plakat

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Bis 19:00 Uhr läuft am Eröffnungstag die Aktion "2für1" (zwei Fahrten zum Preis von einer Fahrt). Die offizielle Eröffnung der Kirmes findet ebenfalls am Freitag um 19:00 Uhr durch Bürgermeisterin Barbara Brunsing statt. Den Fassanstich nimmt der 1. stellvertretende Bezirksbürgermeister Peter Spineux vor.

Für Kinder stehen auf der Kirmes folgende Fahrgeschäfte zur Auswahl: Circus-Circus, Baby-Flug und ein Kinderkarussell. Weiterhin gibt es auf der Pingsthuekke noch zahlreiche Aus- und Geschicklichkeitsspiele, Verlosungen, diverse Verkaufsstände und natürlich noch viele Imbiss- und Getränkestände.

Öffnungszeiten:

3. Juni 2022: 16:00 – 24:00 Uhr
4. Juni 2022: 14:00 – 24:00 Uhr
5. Juni 2022: 14:00 – 24:00 Uhr
6. Juni 2022: 14:00 – 22:00 Uhr

Das Höhenfeuerwerk findet bereits am Freitag, 3. Juni, um 23:00 Uhr statt.

Die ersten Schausteller*innen fahren den Marktplatz an der Rahmer Str. bereits am Dienstag, 31. Mai, ab 15:00 Uhr (nach dem Wochenmarktende / Reinigung) mit ihren Geschäften an. Ab Mittwoch, 1. Juni, ab 7:00 Uhr erfolgt der Kirmesaufbau im Ortskern von Huckarde auf den Feststraßen (Rahmer Str., Huckarder Str., Marienstr. und Am Dieckhof). Die Straßensperrungen werden am Dienstag, 7. Juni, nach Abbau der Geschäfte und Reinigung der Feststraßen, ab 14:00 Uhr wieder aufgehoben.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.