Führungen durch ehemalige Industrieanlagen wie hier die Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde gibt es während der ExtraSchicht bis in die Nacht.

Huckarde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): RTG/Ulf Philipowski

Freizeit

"nordwärts" lädt ein zur Schnitzeljagd "Namenlos im Hafen"

Nachricht vom 15.06.2022

Bei der "nordwärts"-Schnitzeljagd "Namenlos im Hafen" müssen nacheinander 16 verschiedene Rätsel und Aufgaben gelöst werden. Ziel ist es, dem namenlosen Mann zu helfen, sein Gedächtnis wieder zurückzuerlangen.

Altes Hafenamt

"nordwärts" lädt zur Schnitzeljagd rund um das Alte Hafenamt ein.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Elena Hesterkamp

"Ihr befindet euch an der Grenze zum Dortmunder Hafen. Auf einmal seht ihr einen verwirrt wirkenden älteren Mann. Er trägt einen Blaumann und eine Schiffermütze und bei genauerem Hinsehen könnt ihr erkennen, dass er viele Narben hat. Auch seine Hände sehen rau und von der Arbeit gezeichnet aus. Auf seinem rechten Arm ist noch ein verblasstes Anker-Tattoo zu sehen…."

So beginnt die Schnitzeljagd "Namenlos im Hafen", die ab sofort mit spannenden Rätseln und Aufgaben durch den Dortmunder Hafen führt. Entwickelt wurde das Familienabenteuer von Tourismusmanagement-Studierenden der IU Internationale Hochschule, die gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Neumann Ende letzten Jahres an einer von der Koordinierungsstelle "nordwärts" organisierten Erkundung des Dortmunder Nordens teilnahmen. Anschließende Aufgabe der Studierenden war es, ein Mikroabenteuer mit Spiel, Spaß und Spannung für den Dortmunder Norden zu erarbeiten, wobei unter anderem die Schnitzeljagd entstanden ist.

Abenteuer für die ganze Familie

Das Abenteuer für die ganze Familie startet am Park & Ride Parkplatz oder an der U-Bahn-Station im Hafen. Von dort aus müssen nacheinander 16 verschiedene Rätsel und Aufgaben gelöst werden. Ziel ist es, dem namenlosen Mann zu helfen, sein Gedächtnis wieder zurückzuerlangen, wobei jede Lösung ein Stück weiter durch den Dortmunder Hafen führt. Eine gute Gelegenheit, gemeinsam mit der Familie oder mit Freunden den Hafen näher kennenzulernen.

Zum Thema

Wer Lust hat, die Schnitzeljagd einmal auszuprobieren, findet diese auf der Homepage der Koordinierungsstelle "nordwärts" unter https://dortmund-nordwaerts.de/schnitzeljagd-hafen/. Dort stehen auch ein paar Hinweise zur Durchführung, die alle Abenteuerlustigen zunächst lesen sollten. Anschließend kann es direkt losgehen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.