Dortmund überrascht. Dich.
Außenansicht des Dietrich-Keuning-Hauses

Innenstadt-Nord

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hans Jürgen Landes Fotografie

Umwelt

Wildtiere machen auf Nachhaltigkeit aufmerksam - Quartiersfonds Nordstadt fördert Schaukasten an der Pauluskirche

Nachricht vom 04.09.2019

Mit Hilfe des Quartiersfonds Nordstadt konnte im Kirchgarten der Pauluskirche an der Schützenstraße ein künstlerisch gestalteter Schaukasten errichtet werden, welcher den vielen Initiativen eine niederschwellige Plattform bietet über ihre Umwelt-Projekte zu informieren und sich auszutauschen.

Von links: Bezirksbürgermeister Dr. Ludwig Jörder, Martin Gansau, Almut Rybarsch-Tarry, Friedrich Laker und Hendrik Müller

Von links: Bezirksbürgermeister Dr. Ludwig Jörder, Martin Gansau, Almut Rybarsch-Tarry, Friedrich Laker und Hendrik Müller
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Quartiersmanagement Nordstadt

In der Nordstadt entstehen an vielen Orten Nachhaltigkeitsprojekte in Form von Begrünungsmaßnahmen, Baumscheibenpflege, Bepflanzungen mit Wildblumen, Bau von Insekten-Nisthilfen oder auch Fahrradwerkstätten zur Selbsthilfe. Mit Hilfe des Quartiersfonds Nordstadt konnte im Kirchgarten der Pauluskirche an der Schützenstr ein künstlerisch gestalteter Schaukasten errichtet werden, welcher den vielen Initiativen eine niederschwellige Plattform bietet über ihre Projekte zu informieren und sich auszutauschen.

"In den letzten drei Jahren finden hier mehr und mehr Veranstaltungen rund um die Themenfelder Klima- und Tierschutz, Verhältnis Mensch und Tier sowie Ökologie und Nachhaltigkeit statt", erklärt Pfarrer Friedrich Laker. "Außerdem haben wir im Kirchgarten insektenfreundliche Kräuter und Blühpflanzen angepflanzt sowie Nisthilfen für Bienen und andere Insekten aufgestellt", berichtet Herr Laker stolz. Mit dem öffentlichen Schaukasten sollen Besucher*innen regelmäßig über die Nachhaltigkeitsprojekte rund um die Pauluskirche und die Nordstadt informiert werden. "In der Nordstadt gibt es unglaublich viele und beeindruckende Initiativen und Projekte, die sich für Nachhaltigkeit einsetzten. Sie alle machen unsere Nordstadt wohn- und lebenswerter", sagt Bezirksbürgermeister Dr. Ludwig Jörder und freut sich über die Förderung des Projektes.

Mit der künstlerischen Gestaltung des Schaukastens wurde die Nordstadt ansässige Künstlerin Almut Rybarsch-Tarry beauftragt. Ihr ist es gelungen, den Schaukasten mit modellierten Wildtieren, die auf die Anpassung der Wildtiere an unsere Städte verweisen und symbolisch für die Veränderung der Natur stehen, in einen wunderbaren Blickfang zu verwandeln.

Zum Thema

Das Quartiersmanagement Nordstadt ist ein Projekt des Stadterneuerungsprogramms "Soziale Stadt NRW - Dortmund Nordstadt". Es wird mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund finanziert.