Dortmund überrascht. Dich.
Außenansicht des Dietrich-Keuning-Hauses

Innenstadt-Nord

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hans Jürgen Landes Fotografie

Mitwirken

Es sind noch Plätze frei für den ersten digitalen Bürger*innendialog

Nachricht vom 31.08.2020

Die Stadt Dortmund startet in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung am Dienstag, 8. September 2020, von 18:00 bis 20:15 Uhr den ersten digitalen Bürger*innendialog. Wer interessiert ist, gemeinsam mit der Stadtverwaltung neue Wege zu gehen, kann sich noch bis zum 6. September online bewerben.

Thema des Dialogs sind Unterstützungsangebote vor Ort – Was hat sich bereits im Stadtquartier entwickelt? Was muss bleiben? Und was fehlt noch? Erfahrungen sollen in das Gespräch eingebracht werden, Wünsche mitgeteilt und Ideen vorangebracht werden.

Per Videokonferenz treten wir in den Dialog und testen gemeinsam dieses neue Format.

Wer interessiert ist, gemeinsam mit der Stadtverwaltung neue Wege zu gehen, Ideen zu entwickeln und Lösungen zu finden, kann sich noch bis zum 6. September 2020 per Onlineformular über die Internetseite MitWIRken in Dortmund bewerben.

Wir freuen uns auf den digitalen Austausch!

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.