Dortmund überrascht. Dich.
Außenansicht des Dietrich-Keuning-Hauses

Innenstadt-Nord

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hans Jürgen Landes Fotografie

Girlpower

Gleichstellungsbüro veranstaltet Aktionstag zum Weltmädchentag im DKH

Nachricht vom 28.09.2020

Das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund lädt interessierte Mädchen zwischen zwölf und 18 Jahren am Donnerstag, 8. Oktober, ab 16:00 Uhr, zum Weltmädchentag ins Dietrich-Keuning-Haus (DKH) ein. Zum Thema "Deine Grenzen setzt Du selbst" gibt es Infos zu Cybermobbing, Tipps zum Umgang mit Social Media sowie Selbstbehauptungs-Trainings.

Mitarbeiterinnen des Gleichstellungsbüros präsentieren Veranstaltungsflyer

Girlpower zum Weltmädchentag – Deine Grenzen setzt Du selbst
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Mehr als ein Drittel aller Mädchen und Frauen in Deutschland haben schon einmal sexuelle oder körperliche Gewalt erlebt. Mit Cybermobbing und Cybergrooming hat die Gewalt auch Einzug in die digitale Welt genommen.

Das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund lädt daher interessierte Mädchen zwischen zwölf und 18 Jahren am Donnerstag, 8. Oktober, ab 16:00 Uhr, zum Aktionstag ins Dietrich-Keuning-Haus ein.

Rechtsanwältin Gesa Stückmann aus Rostock (live zugeschaltet) und eine Dortmunder Schulpsychologin werden einen Einblick in das Thema Cybermobbing geben und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Praktische Tipps zum Umgang mit Social Media bekommen die Teilnehmerinnen vom Team "Klarkommen!“ der Dortmunder Polizei. Ein Selbstbehauptungstraining von Fit-gegen-Gewalt rundet das Programm ab.

Zum Thema

Der Eintritt (einschließlich Snacks und Getränken) ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich unter

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.