Dortmund überrascht. Dich.
Außenansicht des Dietrich-Keuning-Hauses

Innenstadt-Nord

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hans Jürgen Landes Fotografie

Öffnungszeiten

Stadt Dortmund macht Betriebsferien - Wo ist wann über den Jahreswechsel geschlossen?

Nachricht vom 18.12.2020

Die Stadtverwaltung ist über die Feiertage hinaus vom 28. bis 30. Dezember geschlossen. Hier auf dortmund.de finden Sie eine Übersicht über die Erreichbarkeit der Ämter zum Jahreswechsel.

Berswordthalle und altes Stadthaus

Die Stadtverwaltung ist über die Feiertage hinaus vom 28. bis 30. Dezember geschlossen.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Creative Commons Namensnennung 3.0 Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Coronabedingt geschlossen haben derzeit und bis vorerst 10. Januar 2021 folgende Einrichtungen der Kulturbetriebe, des Jugend- und Sozialamts sowie der Sport- und Freizeitbetriebe :

  • die Städtischen Museen und das Dortmunder U,
  • die Bibliotheken,
  • Stadtarchiv und Mahn- und Gedenkstätte Steinwache,
  • VHS und Musikschule Dortmund,
  • die Schwimmbäder,
  • der Zoo Dortmund,
  • die städtischen Jugendeinrichtungen und Jugendfreizeitstätten,
  • die Seniorenbegegnungszentren und das Wilhelm-Hansmann-Haus.

Die Bürgerdienste stehen ab dem 4. Januar 2021 wieder zu den bekannten Öffnungszeiten zur Verfügung. Am 23. Dezember werden die Termine für die ersten beiden Januarwochen online freigegeben. In den Betriebsferien (28. bis 30. Dezember) sowie an Heiligabend und Silvester bieten die Bürgerdienste keine Termine an.

Auch im neuen Jahr ist der Zugang zu den Bürgerdiensten vorerst ausschließlich mit einem Termin und in dringen Fällen möglich. Infos zu Öffnungszeiten und Leistungen der Bürgerdienste unter buergerdienste.dortmund.de.

Die Corona-Hotline (0231 50-13150) ist vom 28. bis 30. Dezember zwischen 8:00 und 18:00 Uhr mit einem Notdienst für dringende Angelegenheiten besetzt. Außerdem finden sich Antworten auf viele Fragen auf der Webseite.

Das Bürgertelefon des Ordnungsamts 0231 50-28888 ist während der Betriebsferien per Mail sowie in einer Notbesetzung zwischen 9:00 und 20:00 Uhr erreichbar. Die jeweiligen Mailadressen finden sich unter ordnungsamt.dortmund.de. Terminanfragen für die Ausländerbehörde für die Zeit ab Januar können an auslaenderangelegenheiten@stadtdo.de gerichtet werden.

Das Amt für Wohnen ist ab sofort bis zum 8. Januar für den Publikumsverkehr geschlossen, jedoch telefonisch erreichbar. Die Telefonnummern lauten

Auch das Rechtsamt ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Der Hausbriefkasten befindet sich am Markt 6-8. Erreichbar ist das Rechtsamt auch per Post (Stadt Dortmund, Rechtsamt, 44122 Dortmund), per Fax (0231 / 50-24919 oder 0231 / 50-26779 für die Bußgeldstelle) sowie per rechtsamt@stadtdo.de. Die telefonischen Erreichbarkeiten:

Ein Hinweis zur Verwahrung von Führerscheinen: Das Rechtsamt kann derzeit nur solche Führerscheine amtlich verwahren, für deren Besitzer*innen ein Fahrverbot von der Bußgeldstelle Dortmund angeordnet wurde. Abgegeben werden können Führerscheine über den Hausbriefkasten (Aufschrift: Stadt Dortmund/Rechtsamt), der zweimal täglich geleert wird, oder per Post. Das Rechtsamt versendet im Anschluss eine Eingangsbestätigung. Der Führerschein wird rechtzeitig vor Ablauf der Verbotsfrist wieder zugesandt.

Das Tiefbauamt bittet um eine Kontaktaufnahme per Telefon, Mail oder auf dem Postweg. Erreichbar ist das Tiefbauamt unter den auf der Webseite genannten Adressen und Nummern.

Das Vermessungs- und Katasteramt und die Geschäftsstellen des Gutachterausschusses und des Umlegungsausschusses sind weiterhin persönlich nicht zu erreichen. Anträge und Anfragen können telefonisch 0231 50-23838 oder per katasteramt@dortmund.de gestellt werden. Auskünfte zum Immobilienmarkt (Boden- und Immobilienrichtwerte sowie den Grundstücksmarktbericht) gibt es kostenfrei unter boris.nrw.de. Darüber hinausgehende Anfragen richten bitte telefonisch richten an0231 50-22626 oder gutachterausschuss@stadtdo.de.

Das Quartiersmanagement Westerfilde und Bodelschwingh ist ab dem 4. Januar 2021 wieder erreichbar. Die Mitarbeiter*innen bitten um vorherige Terminabsprache per qm@westerfilde-bodelschwingh.de oder Telefon: 0231 931 440 18.

Die Hörder Stadtteilagentur macht Weihnachtspause vom 22. Dezember bis zum 8. Januar 2021. Erreichbar ist sie unter info@hoerder-stadtteilagentur.de oder über die Webseite.

Das Quartiersmanagement Nordstadt ist vom 23. Dezember an in der Weihnachtspause und ab 4. Januar 2021 wieder an der Mallinckrodtstraße 56 erreichbar (Tel. 0231 222 73 73).

Fachbereiche, die Aufgaben im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben, sind auch während der Betriebsferien im Dienst. Dies betrifft u.a. die Kontaktnachverfolgung oder Kontrollen der geltenden Regeln. Zu den städtischen Beschäftigten, die über die Feiertage weiterhin Dienst tun, gehören allein 120 Mitarbeiter*innen aus dem Gesundheitsamt, außerdem Krisenstab und Feuerwehr sowie Mitarbeiter*innen aus dem Ordnungsamt und der (Online-)Kommunikation. Die Stadt Dortmund informiert weiterhin täglich zur aktuellen Corona-Situation auf dortmund.de und über die Sozialen Medien.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.