Außenansicht des Dietrich-Keuning-Hauses

Innenstadt-Nord

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hans Jürgen Landes Fotografie

Verkehr

Tiefbauamt startet Phase zwei der Bauarbeiten Steinstraße im Bereich von Leopoldstraße bis Kurfürstenstraße

Nachricht vom 04.03.2022

Das Tiefbauamt hatte am 21. Februar mit den Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung auf der Steinstraße zwischen Leopoldstraße und Kurfürstenstraße begonnen. Am Montag, 7. März, beginnt nun der zweite Bauabschnitt.

Die Bautätigkeiten sind in fünf Abschnitten mit einer einspurigen Verkehrsführung je Fahrtrichtung geplant. Der erste Bauabschnitt wird am Freitag, 4. März, beendet sein. Dies war der Bereich der Mittelinsel Quadbeckstraße. Am Montag, 7. März beginnt der zweite Bauabschnitt: Dies ist der Bereich der nördlichen Steinstraße zwischen Leopoldstraße und Steinstraße 35 (Musikschule).

Anschließend erfolgt der dritte Bauabschnitt von Steinstraße 39 (Arbeitsamt) bis zur Einmündung Baumstraße. Daraufhin erfolgen die beiden südlichen Bauabschnitte. Der Abschnitt vier geht von der Einmündung Kurfürsten Straße bis vor die Quadbeckstraße und der letzte Bauabschnitt geht über den Einmündungsbereich der Quadbeckstraße bis zur Leopoldstraße.

Zehn Monate Bauzeit

Die Gesamtbauzeit wird voraussichtlich zehn Monate betragen. Währenddessen bleiben die Zufahrten der angrenzenden Grundstücke erreichbar. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens ist mit Behinderungen und zeitlichen Verzögerungen zu rechnen. Deshalb wird für die Feuerwehr eine Ampelanlage im Kreuzungsbereich Linien- / Priorstr. installiert, die der Feuerwehr eine vorrangige Ausfahrt ermöglichen soll.

Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für die nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Zum Thema

Aktuelle Informationen zu Baustellen finden Sie online.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.