Außenansicht des Dietrich-Keuning-Hauses

Innenstadt-Nord

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hans Jürgen Landes Fotografie

Konzertreihe

Endlich wieder Musiksommer im Fredenbaumpark - Konzertmuschel wurde komplett saniert

Nachricht vom 02.06.2022

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause startet ab Pfingstmontag endlich wieder die beliebte Konzertreihe "Musiksommer im Fredenbaumpark". Pünktlich zum Saisonbeginn wurde der Zuschauerbereich der Konzertmuschel im Fredenbaumpark durch das Grünflächenamt der Stadt Dortmund komplett saniert.

Konzertmuschel vor ihrer Erneuerung bei einem Lichterfest der vergangenen Jahre

Konzertmuschel vor ihrer Erneuerung bei einem Lichterfest der vergangenen Jahre
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Stefan Schütze

Am Pfingstmontag, 6. Juni, und an insgesamt sieben Sonntagen im Zeitraum Juni bis September können die Besucher*innen eine bunte Mischung aus Schlagern, Rock, Pop- und Jazzmusik in Dortmunds grüner Lunge in der Nordstadt genießen. Jeweils in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr treten die Gruppen am Musikpavillon im Fredenbaumpark auf.

Durch den Umbau ist ein neuer Zuschauerbereich geschaffen worden, der möglichst vielen Menschen gemeinsame und vielfältige kulturelle Erlebnisse ermöglicht. Dabei wurden inklusive Ansätze verfolgt und zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten geschaffen. "Plätze für zum Beispiel Rollstuhlfahrende wurden im Zuschauerbereich integriert. Eine Induktionsschleife erleichtert das Hören mit Hörgeräten", sagt Heiko Just, stellvertretender Leiter des Grünflächenamtes.

Platz für 625 Besucher*innen

Die neue großzügigere Anordnung der Sitzbänke im Zuschauerraum bietet 425 Besuchern*innen Platz. "Wir haben uns dabei bewusst für mehr Beinfreiheit entschieden", sagt der verantwortliche Planer des Grünflächenamtes Yves Vennewald. Hinzu kommen noch 200 weitere Steh- bzw. Sitzplätze auf der terrassierten Rasentribüne. Somit können nun insgesamt über 600 Personen einer Veranstaltung folgen.

Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 274.000 Euro. Die Bezirksvertretung Innenstadt Nord hat die Maßnahme mit 20.000 Euro unterstützt. Trotz eines engen Zeitfensters im Frühjahr konnte die Maßnahme pünktlich zum Abschluss gebracht werden.

Den Anfang der Konzertreihe macht am Pfingstmontag, 6. Juni, der "Shanty Chor". Erleben Sie 30 bis 35 Akteure, die neben echten Shantys auch andere maritime Lieder bis hin zum Schlager singen werden. Shantys sind alte Arbeitslieder der Seeleute, die hauptsächlich auf den großen Segelschiffen des 19. Jahrhundert bis in das 20. Jahrhundert gesungen wurden.

Die Konzertübersicht

  • 1. Konzert (6. Juni): Shanty Chor
  • 2. Konzert (19. Juni): Harmonica Pete & The Blues Jukes
  • 3. Konzert (17. Juli): Trials of Life
  • 4. Konzert (31. Juli): Hemingway`s Whiskey
  • 5. Konzert (14. August): R.O.C. - Right On Cue
  • 6. Konzert (21. August) Chilek
  • 7. Konzert (4. September): Hohenlimburger Akkordeonorchester
  • 8. Konzert (18. September): Do Ton e.V.

Das Programm wird unterstützt durch den Freundeskreises Fredenbaumpark e.V.. Die Veranstaltungen – der Eintritt ist frei – finden nur bei trockener Witterung statt.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.