Außenansicht des Dietrich-Keuning-Hauses

Innenstadt-Nord

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hans Jürgen Landes Fotografie

Festival

"RAMTAMTAM" im Fredenbaumpark lockt Kinder und Jugendliche an vier Tagen zum kostenlosen Ferienspaß

Nachricht vom 09.06.2022

"RAMTAMTAM" heißt es an vier Sommertagen in den Ferien: Das Erfinder*innen-Festival lockt Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren vom 29. Juni bis 2. Juli in den Fredenbaumpark.

Täglich von 11:00 bis 16:00 Uhr können sie tanzen, Theater spielen und dazu eigene Kostüme erfinden, in der Umweltwerkstatt zum Thema Energie forschen, Insektenhotels bauen und an einer Klangmaschine mitwirken.

Angebote drinnen und draußen

Im Tiny Music House wird Musik entdeckt und gespielt. Einige Angebote sind auf der Festwiese im Fredenbaumpark verortet, andere in der Erlebniswelt Fredenbaum. Mit besonderen Lastenfahrrädern können die Beteiligten hin und her fahren. Das tägliche Programm wird durch weitere Highlights an ausgewählten Tagen ergänzt.

Auch für eine warme Mahlzeit ist gesorgt. Sie wird vor Ort gekocht und ist kostenlos für alle, die den ganzen Tag vor Ort sind. Wer möchte, kann hier mitwirken und dem Koch über die Schulter gucken.

Anmeldung empfohlen

Das Angebot ist kostenlos, die Anmeldung ist nicht erforderlich. Um sich eine warme Mahlzeit zu sichern, wird die Anmeldung jedoch empfohlen. Die Teilnehmenden können sich nach 16:00 Uhr weiter in der Erlebniswelt Fredenbaum aufhalten, die bis 18:00 Uhr geöffnet ist.

Zum Thema

Das Erfinder*innenfestival "RAMTAMTAM" ist ein Angebot des Landesprogramms Kulturrucksack NRW in Dortmund, veranstaltet vom Kulturbüro der Stadt Dortmund in Kooperation mit der Erlebniswelt Fredenbaum / Big Tipi, Jugendamt.

Weitere Informationen finden Sie online. Anmeldungen bitte per E-Mail an shenning@stadtdo.de, 0231 50 25375.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.