Dortmund überrascht. Dich.
Bezirksverwaltungsstelle Hombruch mit Brunnen "Glückquelle"

Innenstadt-Nord

Bild: Dagny E. Klemm

Projekte StadtbezirksMarketing Innenstadt-Nord 2016

Das StadtbezirksMarketing Innenstadt-Nord hat im Jahr 2016 insgesamt neun Projekte finanziell unterstützt.

Folgende sind besonders hervorzuheben:

Stillleben am Borsigplatz

Das Stillleben Borsigplatz unter dem Motto "Borsig – Nehmen Sie Platz" war ein Nachbarschaftsfest der besonderen Art mit überregionaler Ausstrahlung. Nach dem Vorbild des Stillleben auf der B 1 im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 reihten sich rund um den verkehrstechnisch stillgelegten Borsigplatz Biertische und -bänke aneinander, an denen sich zahlreiche Gruppen, Vereine, Institutionen Familien und Nachbarschaften aus dem Quartier präsentierten. Eine kulinarische Gourmet-Meile, Spiel- und Sportangebote sowie ein Bühnenprogramm lockten rund 1.500 Menschen aus ganz Dortmund und auch viele Auswärtige an Dortmunds schönsten Sternplatz, der "Wiege des BVB".

Mit dieser Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Ullrich Sierau ist es gelungen, einerseits die Gemeinschaft am Borsigplatz und deren Identifikation mit ihrem Wohnumfeld und andererseits auch die Wirkung des Viertels nach außen positiv zu stärken.

Der "Runde Tisch BVB und Borsigplatz" war Initiator der Idee und Veranstalter die Stadtteil-Schule Dortmund e. V.

"Internetportal" - Website "www.echt-nordstadt-de"

Das Projekt ist Ergebnis des Wettbewerbs "Marketing und Kommunikationskonzept für die Dortmunder Nordstadt" der Medienakademie WAM aus dem Jahre 2013. Seit 2014 ist die Website unter der Regie der KulturMeileNordstadt e. V. (Redaktion) online.

Herzstück der Seite ist ein Veranstaltungskalender. Regelmäßig präsentiert die Redaktion "Nordstadtgesichter" und die Rubrik "Fünf Fragen an…". Dortmunder Bürgerinnen und Bürger können sich auf der jetzt neu gestalteten Internetseite weiterhin über einen ihrer lebendigsten Stadtteile informieren. Die Vielfalt der Angebote in den einzelnen Quartieren des Stadtbezirkes wird hier unter einem Dach präsentiert, um ein neues Bild der Nordstadt zu vermarkten.

Mit Stand vom 07.12.2016 konnte die Internetseite u. a. 245.296 Besuche und 1.971.003 Seitenaufrufe verzeichnen.

NORD.MAG - das Nordstadtmagazin

Das NORD.MAG wird mit Reportagen, Portraits und Geschichte(n) aus der und über die Nordstadt informieren. Mit einem modernen Heimatdesign will es das urbane Lebensgefühl vermitteln und mit Fairness die gesamte Bandbreite der Themen und die Vielfalt der Nordstadt deutlich machen und visualisieren.

Herausgeber des neuen Nordstadtmagazins ist der Verein Nordstadt Plus e.V., die redaktionelle Hoheit und Verantwortung liegt bei den Nordstadtbloggern.

Das NORD.MAG wird vier Mal im Jahr mit einer Auflage von 84.100 Exemplaren im Dortmunder Stadtgebiet erscheinen. 60.000 Exemplare werden den Ruhr-Nachrichten als Beilage hinzugefügt und 20.000 Exemplare in der Nordstadt sowie an besondere Auslagestellen im gesamten Stadtgebiet verteilt.