Dortmund überrascht. Dich.
Rosengarten

Innenstadt-Ost

Innenstadt Ost

Von der Schwäbischen Alb nach Dortmund

Nachricht vom 16.04.2018

Aus Hohenstein auf der Hochfläche der Schwäbischen Alb im Landkreis Reutlingen ist Hannah Reusch zugezogen. Sie wohnt jetzt in einer BuFDi-WG in der Langen Reihe in Dortmund-Körne, weil sie Bundesfreiwilligendienst leistet als Klassenhelferin in der Libori-Grundschule in Körne.

Bei der Sparkasse Dortmund, vertreten durch Michael Liskatin, den Leiter der Sparkassen-Filiale in Körne, bedanken sich für insusdo Initiative für Schülerinnen und Schüler in Dortmund e. V. Heike Klute und Freiwilligendienstleistende Hannah Reusch sowie Libori-Schulleiterin Erika Berninger

Bei der Sparkasse Dortmund, vertreten durch Michael Liskatin, den Leiter der Sparkassen-Filiale in Körne, bedanken sich für insusdo Initiative für Schülerinnen und Schüler in Dortmund e. V. Heike Klute und Freiwilligendienstleistende Hannah Reusch sowie Libori-Schulleiterin Erika Berninger
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Rüdiger Beck

Erfahren hat sie von der Einsatzstelle Initiative für Schülerinnen und Schüler in Dortmund e. V. auf einer Freiwilligendienst-Übersichtsseite einer Jugendzeitschrift, von der sie eine Ausgabe in der Hand hält. Dort, in einer weiteren Jugendzeitschrift (gehalten von der insusdo-Vorsitzenden) sowie online inseriert insusdo.

Solche Inserate sind kostenpflichtig. Deshalb hatte insusdo-Vorsitzende Heike Klute beim Vorstandssekretariat der Sparkasse einen Antrag auf einen Beitrag zur Finanzierung eingereicht. Daraufhin gab es von der Sparkasse eine Zuwendung in Höhe von 500 € an den insusdo e. V.