Dortmund überrascht. Dich.
Rosengarten

Innenstadt-Ost

Mobilität

Sicherheit im Straßenverkehr - Senioren sind zum Rollatorentraining eingeladen

Nachricht vom 13.05.2019

In Zusammenarbeit mit der Katholischen St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH, dem St. Elisabeth-Krankenhaus, der DSW21 und der Firma Sanitätshaus Emmerich ist das Projekt "Rollatorentraining - mit dem Rollator in den Linienbus" entstanden.

Um die persönliche Mobilität zu erhalten, tägliche Dinge selbst zu erledigen und am sozialen Leben teilnehmen zu können, wird der Umgang mit den Rollatoren am Donnerstag, 16. Mai, um 13:30 Uhr, auf dem Vorplatz des Wilhelm-Hansmann-Hauses, Märkische Straße 21, unter professioneller Anleitung eingeübt.

Für technische Fragen und kleine Reparaturen steht ein Rehabilitationsfachmann zur Verfügung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0231 50-23357 .