Dortmund überrascht. Dich.
Rosengarten

Innenstadt-Ost

Verkehr

Tiefbauamt stellt Verkehrssicherheit auf der B1 wieder her

Nachricht vom 12.02.2020

Seit dem 6. Februar 2020 gilt auf der Bundesstraße 1 in Fahrtrichtung Bochum (etwa in Höhe des Polizeipräsidiums) eine reduzierte Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h. Fahrbahnschäden im Bereich der mittleren Fahrspur sind der Grund dafür. Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund wird nun am Samstag, 15. Februar 2020, um 14:00 Uhr, mit den Arbeiten zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit auf der Bundesstraße 1 beginnen.

Schilder weisen zurzeit noch auf die Gefahrenstelle hin.

Insgesamt wird das Tiefbauamt rund rund 210 qm der vorhandenen Fahrbahnen sanieren. Die Sanierung erfolgt unter einer halbseitigen Sperrung.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich am Montag, 17. Februar 2020, gegen 5:00 Uhr, beendet sein.

Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.