Rosengarten

Innenstadt-Ost

Freizeit

Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof lädt am 17. August zum Sommerfest ein

Nachricht vom 10.08.2022

Die Mitarbeiter*innen des Wohn- und Begegnungszentrums (WBZ) haben wieder ein volles Programm für ihr Sommerfest Mitte August zusammengestellt. Was die Besucher*innen erwartet: Musik, Spiele, Speis, Trank und so manche Überraschung.

WBZ-Bewohnerin Ute Wieger hat für das Sommerfest ein Plakat gestaltet.

WBZ-Bewohnerin Ute Wiegers war für das Sommer- und Nachbarschaftsfest künstlerisch tätig und hat das Plakat erstellt.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): WBZ

"Wir machen Rummel", so lautet die Devise des Sommerfestes im Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof am Mittwoch, den 17. August, ab 16:00 Uhr. Vergnügen, Geschicklichkeitsspiele und Spaß stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die musikalische Begleitung des gesamten Nachmittags übernimmt ein DJ.

Bei gutem Wetter wird draußen gefeiert

Natürlich hofft Einrichtungsleiterin Manuela Balkenohl, gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen auch in diesem Jahr auf gutes Wetter. "Dann können wir wieder open air feiern, und das hat immer eine ganz besondere Stimmung", so kommentiert die Chefin des Hauses den Wunsch auf eine stabile Wetterlage.

Im WBZ freut man sich natürlich auch auf den Besuch vieler Gäste. "Gerne machen wir aus der Sommerparty ein Nachbarschaftsfest, für das leibliche Wohl ist wie immer an solchen Tagen durch unsere Küche bestens gesorgt", ergänzt Manuela Balkenohl.

Zum Thema

Das WBZ Zehnthof gehört zu der Städt. Seniorenheime Dortmund gemeinnützige GmbH. Der Eintritt zur Sommerparty dort ist kostenlos.

Dieser Beitrag befasst sich mit Angelegenheiten einer Beteiligungsgesellschaft der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.