Dortmund überrascht. Dich.
Haus Dellwig bei Nacht

Lütgendortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jürgen Wassmuth

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Preisverleihung "Engel der Nordstadt"

Premiere in der Nordstadt. Zum ersten Mal begingen das Dietrich-Keuning-Haus (DKH), der Förderverein und das Quartiersmanagement Nordstadt gemeinsam den Neujahrsempfang. Die 200 Gäste setzten sich zusammen aus Vereinsmitgliedern, Religionsgemeinschaften, der Politik oder engagierten Einzelpersonen. Außerdem erhielten drei in der Nordstadt Engagierte die Auszeichnung "Engel der Nordstadt". Der Preis ging an:

  • Marcella Montean, ehrenamtliches Engagement im Schleswiger Viertel (Laudatorin Abteilungsleiterin Quartiersentwicklung Susanne Linnebach)
  • Mustafa Güner, Taxiunternehmer (Laudator Bezirksbürgermeister Dr. Ludwig Jörder)
  • Jochen Hildebrandt, BuntKicktGut (Laudator Ideengeber und Sponsor der Auszeichnung Christian Schmitt)

Für das kulturelle Rahmenprogramm sorgten der Dortmunder „König vom Borsigplatz“ Ilhan Atasoy, die Tanzgruppe Funky Mindz und der vielfach geehrte Kabarettist Abelkarim.