Dortmund überrascht. Dich.
Maschinenhalle der Zeche Zollern

Lütgendortmund

Bild: Jürgen Wassmuth

Projekte StadtbezirksMarketing Lütgendortmund 2013

In Lütgendortmund sind in 2013 35 Projekte gestartet bzw. durchgeführt worden. Die Wichtigsten waren:

"Rechts läuft nix"

Zu einem Höhepunkt der Aktivitäten des StadtbezirksMarketings Lütgendortmund zählte die am 19.04.2013 durchgeführte Veranstaltung "Rechts läuft nix" - Eine Runde für Vielfalt, Demokratie und Toleranz. Der Aktionslauf, der ein deutliches Zeichen gegen Rechts gesetzt hat, wurde mit vielen Partnerinnen und Partnern aus dem Stadtbezirk durchgeführt. Der Lauf fand mitten im Ortskern Lütgendortmunds statt und führte um beide Kirchen herum. Als Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten "Jung und Alt" begrüßt werden. So waren neben Kindergarten- und Schulkindern auch Altenheimbewohnerinnen und Altenheimbewohner im Rollstuhl mit ihren Pflegekräften anwesend. Der Aktionstag wurde mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Marktplatz Lütgendortmund unter Glockengeläut beendet.

Historischer Rundweg

Ein weiteres Projekt, der "Historische Rundweg" - Beschilderung denkmalgeschützter Gebäude -, wurde im Jahr 2013 abgeschlossen. Die Geschichte der denkmalgeschützten Gebäude wurde zusammengetragen und auf Schildern, die an den Gebäuden befestigt wurden, festgehalten. Der historische Rundweg wurde in einem Flyer dargestellt. Dieser Flyer wurde der Bevölkerung im Rahmen eines kleinen historischen Festes vorgestellt. Die Mitmachaktionen vom Filzen bis zum Schwert schmieden wurden von vielen Familien besucht. Zu den Höhepunkten dieses Festes gehörten Führungen auf dem historischen Rundweg mit Erläuterungen der Geschichte der denkmalgeschützten Gebäude.

Public Viewing

Zu einer besonderen Spontanaktion des Stadtbezirksmarketings Lütgendortmund gehörte, nach Erreichen des Champions Finales durch den BVB, ein Public Viewing mit Unterstützung der örtlichen Fußballvereine.