Dortmund überrascht. Dich.
Gebäude

Mengede

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Birte Lueg

Umwelt

"Mach was draus!": Quartiersmanagement lädt ein zum Aktionstag "Nachhaltigkeit" auf dem Marktplatz Westerfilde

Nachricht vom 29.08.2019

Wiederverwertung, Selbermachen, Verschenken, Tauschen, Trödeln und Upcycling – das sind die Themen, die am Samstag, 14. September 2019, ab 11:00, auf dem Marktplatz Westerfilde, Speckestraße 1, im Mittelpunkt stehen. Das Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh lädt ein zum Aktionstag "Nachhaltigkeit".

Wer kennt das nicht: Das Radio gibt seinen Geist auf, das Licht am Fahrrad ist kaputt und dann bricht auch noch der Küchenstuhl zusammen – am liebsten möchte man die Sachen einfach in die nächste Mülltonne werfen. Viele dieser Dinge sind aber noch zu retten, können zu etwas ganz Neuem werden oder Anderen gefallen!

Wiederverwertung, Selbermachen, Verschenken, Tauschen, Trödeln und Upcycling – das sind die Themen, die Mitte September auf dem Marktplatz im Mittelpunkt stehen. Verschiedenste Initiativen, Vereine und Institutionen aus dem Quartier laden Besucher*innen ein, die vielfältigen Möglichkeiten und Wege kennenzulernen, kreativ mit Gebrauchtem oder Defektem umzugehen.

Gebraucht, defekt? Was tun?

Mit von der Partie ist am Aktionstag die Radwerkstatt Westerfilde & Bodelschwingh. Platter Reifen oder Licht kaputt? Kein Problem! Unter den fachkundigen Augen der ehrenamtlichen Fahrradexperten lernt man im Nu, wie man das Rad fachgerecht selbst repariert. Gute Fahrt!

Aber auch andere Dinge des Alltags gehen mal kaputt: Hier hilft das Repair Café Nette bei Reparaturen von Kleinstgeräten bis zum Computer. Natürlich kann nicht immer alles repariert werden. Ein zweiter Blick kann sich trotzdem lohnen: Wenn der Küchenstuhl nicht mehr zusammengeschraubt werden kann, könnte er ja vielleicht ein kleiner Tisch werden.

Beim Upcycling-Workshop mit den Urbanisten wird es kreativ! In Sachen textiler Wiederverwertung wird die Schülerfirma "Stoffträume" der Wilhelm-Rein-Schule ihre Erzeugnisse präsentieren. Auch mit dabei ist der Mengeder Ferienspaß e.V., der seine neue große Halle komplett aus gefundenen oder geschenkten Holzteilen gebaut hat.

Infomobil und Upcycling-Aktion

Falls es doch mal nicht zu umgehen sein sollte, dass Dinge weggeworfen werden müssen, sollte man es auf jeden Fall richtig tun! Für alle Fragen rund um das Thema Abfall-Entsorgung steht am Aktionstag das Infomobil der EDG bereit.

Darüber hinaus gibt es eine Upcycling-Aktion zum Thema Schlüsselanhänger.

Trödelmarkt für Nachhaltigkeit

Wer wieder ein bisschen mehr Platz im Schrank haben oder sich einfach von einigen Dingen trennen möchte, kann sich mit einem Stand auf dem Trödelmarkt anmelden. Es wird keine Standgebühr, sondern lediglich eine Müllkaution erhoben. Tische, Stühle oder Pavillons müssen selbst mitgebracht werden. Gewerbliche Händler sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Anmeldungen für den Trödelmarkt nimmt das Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh nur persönlich zu den Sprechzeiten, dienstags: 10:00 – 14:00 Uhr und mittwochs: 14:00 – 18:00 Uhr, entgegen, Anmeldeschluss ist der 6. September 2019. Für eine individuelle Terminabsprache können sich Interessierte unter 0159 01999869 melden.

Wie gewohnt wird auch diesmal der Schiffscontainer auf dem Marktplatz seine Türen öffnen, und mit Tischen, Stühlen und Liegestühlen zum Verweilen einladen. Für musikalische Untermalung sorgt dort der Upcycling-Musiker Grobilyn Marlowe mit seiner selbstgebauten Gitarre.

Ein weiteres Highlight wird das Finale des Fotowettbewerbs "Dein Sommer in Westerfilde & Bodelschwingh" sein. Noch bis zum 31. August 2019 können alle Foto-Talente ihr Lieblingsbild vom Sommer im Quartier unter den Social-Media-Hashtags "#WundB" sowie "#AussenGruenInnenBunt" posten und gewinnen! Die besten zehn Bilder werden am Container ausgestellt, die Teilnehmenden können für ihren Favoriten abstimmen!

Zum Thema

Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, werden große Teile des Marktplatzes mit Zelten überdacht, damit der Aktionstag trotzdem stattfinden kann. Der Aktionstag "Mach was draus!" ist ein Projekt des Amtes für Stadterneuerung, finanziert mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund aus dem Programm "Soziale Stadt Westerfilde & Bodelschwingh". Organisiert wurde die Veranstaltung vom Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh in Kooperation mit der Fahrradwerkstatt Westerfilde & Bodelschwingh, Repair Café des Seniorenzentrums Nette, die Urbanisten e.V., Schülerfirma Stoffträume der Wilhelm-Rein-Schule, AG Mengeder Ferienspaß e.V., EDG Entsorgung Dortmund GmbH.