Dortmund überrascht. Dich.
Gebäude

Mengede

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Birte Lueg

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Verkehr

Kleiner Tagesbruch in der Westerfilder Straße - Bushaltestelle "Mosselde" verlegt

Nachricht vom 28.07.2020

In der Westerfilder Straße ist in Höhe der Hausnummer 17 ein kleiner Tagesbruch aufgetreten. Das Loch wurde dem Tiefbauamt als Absenkung auf der Straße durch eine*n Anwohner*in am Montag, 27. Juli 2020, gemeldet. Die Ursache des Tagesbruchs wird noch ermittelt.

Als die Mitarbeitenden des Tiefbauamtes vor Ort eintrafen, war die Oberfläche noch geschlossen. Um nachzusehen, was im Untergrund passiert, wurde die Asphaltdecke geöffnet und darunter ein Hohlraum festgestellt. Der Hohlraum stand im unteren Bereich unter Wasser. Daher hat das Tiefbauamt umgehend Stadtentwässerung und Donetz eingeschaltet, da sowohl Abwasserkanäle, als auch Wasserrohre als Ursache in Frage kamen. Der Hohlraum hat eine Größe von ca. 60 mal 60 Zentimeter und ist auch in etwa genauso tief.

Straße weiterhin in beide Richtungen befahrbar

Aufgrund des Schadens in der Fahrbahn musste der Bereich der Fahrbahn in Fahrtrichtung Osten gesperrt werden. Betroffen ist der Bereich zwischen Mosselde und Rohdesdieck. Die Straße ist dennoch weiterhin in beiden Richtungen befahrbar.

Die Haltestelle "Mosselde" der Buslinien 470 und 471 in Fahrtrichtung Oespel musste um ca. 50 Meter verschoben werden. Sie befindet sich nun auf Höhe der Hausnummer 22 in der Westerfilder Straße.

Personen- oder Sachschäden sind bislang keine bekannt. Die Stadtentwässerung hat den Bereich am Dienstag, 28. Juli, untersucht und an den Abwasserkanälen keine Schäden gefunden, so dass die Ursachensuche zunächst weiter geht. Sobald sie gefunden ist, kann der Bereich verfüllt und die Straßendecke im Anschluss wiederhergestellt werden.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.