Gebäude

Mengede

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Birte Lueg

Soziales

Repair Café Nette spendete seine Erlöse zur Unterstützung sozialer Einrichtungen

Nachricht vom 01.04.2022

Im Repair Café Nette können bereits seit dem Jahr 2014 regelmäßig verschiedenste Geräte durch Ehrenamtliche repariert werden. Die Reparaturen sind kostenlos, lediglich das Spendenschwein freut sich nach erfolgter Reparatur über den einen oder anderen Euro. Von dem Geld werden Anschaffungen für das Repair Café getätigt und darüber hinaus wird auch immer wieder ein Teil des Geldes für soziale Einrichtungen gespendet.

Im Jahr 2019 wurden anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Repair Café Nette Gelder an die Schopenhauer-Grundschule in Nette, die evangelische Kinderarche in Nette sowie das Seniorenhaus Hausemannstift in Mengede gespendet.

Während der Corona-Pandemie konnten nur sehr wenige Repair Cafés in Nette realisiert werden. Das letzte Repair Café hat am 11. März im katholischen Gemeindehaus in Nette stattgefunden. Die freiwilligen Reparateure haben sich aus Anlass des Krieges in der Ukraine im Rahmen des letzten Repair Cafés dazu entschieden, jeweils einen Betrag in Höhe von 250 Euro an die Ukraine-Hilfe "Ärzte ohne Grenzen" sowie die "Aktion Deutschland hilft" zu spenden. Die Gelder wurden bereits an die vorstehend genannten Organisationen überwiesen, so dass diese den Menschen vor Ort schnell helfen können.

Nächster Termin im April

Das nächste Repair Café im katholischen Gemeindehaus in Nette, Friedrich-Naumann-Str. 9, findet am Freitag, 29. April, in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr, statt. Anmeldungen sind möglich unter 0231 50 28030 oder unter cschroth@stadtdo.de.

An einer ehrenamtlichen Mitarbeit interessierte Elektroniker, Elektriker, Mechaniker und andere technisch versierte Frauen und Männer sind im Repair Café Nette immer gerne gesehen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.