Dortmund überrascht. Dich.
Fördergerüst

Scharnhorst

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Wikimedia Commons / Thorsten Bachner

Projekt

"nordwärts" kurz erklärt: Koordinierungsstelle veröffentlicht Video

Nachricht vom 13.05.2019

Wofür gibt es eigentlich "nordwärts"? Und wie wird aus einem Projektvorschlag ein "nordwärts"-Projekt? Diesen Fragen geht ein kurzer Erklärfilm auf den Grund, der jetzt von der Koordinierungsstelle "nordwärts" veröffentlicht wurde.

Die Idee zum "nordwärts"-Film entstand im letzten Jahr: Im Rahmen des Akteurscafés äußerten Bürgerinnen und Bürger den Wunsch nach einer einfachen und verständlichen Darstellung des "nordwärts"-Prozesses.

Zum Thema

"nordwärts" ist ein "Zehn-Jahres-Projekt", das die Stärken der nördlichen Stadtbezirke Dortmunds in den Fokus der Öffentlichkeit rückt und deren ungeahnte Schätze ans Licht bringt. Das Projektgebiet umfasst die Stadtbezirke Eving, Huckarde, Innenstadt-Nord, Teile von Innenstadt-West und Lütgendortmund, Mengede, Scharnhorst.