Dortmund überrascht. Dich.
Fördergerüst

Scharnhorst

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Wikimedia Commons / Thorsten Bachner

Erziehung

Fabido-Familienzentrum Derner Kippshof wird 25

Nachricht vom 01.07.2019

Das Familienzentrum Derner Kippshof wird 25: Die Fabido-Einrichtung am Derner Kippshof 36a feiert ihr Jubiläum am Samstag, 6. Juli, 10:00 bis 13:00 Uhr und lädt dazu herzlich ein.

Friedhelm Sohn, Vorsitzender des Kinder- und Jugendausschusses, wird das Fest um 10:00 Uhr offiziell eröffnen. Anschließend werden die 54 Kinder des Familienzentrums gemeinsam mit den 25 Kindern der Verbundeinrichtung von der Kita Hostedder Straße die Gäste mit einer Zirkusvorstellung begeistern.

Kreativ- und Spiel-Aktionen

Danach sind alle Gäste herzlich zum Programm auf dem Außengelände eingeladen. Klein und Groß erwarten vielfältige Angebote vom Upcycling über Bewegungsspiele, Schminken, Seifenblasen, Kreativ-Angebote, Foto-Station bis hin zu Luftballontieren. Die hauseigene Wirtschaftsküche sorgt für die Verpflegung – neben einer großen Zirkus-Jubiläumstorte wird es Bratwurst, Waffeln und einen Eisstand mit fair gehandeltem Eis geben.

Die Kita verfügt über drei Gruppen, in denen 54 Kinder von null bis sechs Jahren gefördert und unterstützt werden. Die Familien können zwischen einer Betreuungszeit von 35 und 45 Stunden wählen. Die Fabido-Kita Hostedder Straße ist der Kita Derner Kippshof angegliedert. Dort werden 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren von 8:00 bis 15:00 Uhr gefördert.

Neben der Kinderbetreuung bietet die Einrichtung für die Familien niederschwellige Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten. Dafür kooperiert die Kita mit Partnern wie Familienbüro, FIP (Familieninfopoint der Frühen Chancen), Hebammenpraxis Groß und Klein, Haus der Ergotherapie Dietrich Bonhoeffer Grundschule, Fabido Kindertagespflege, Jugendhilfedienst u.v.a..

Zur Geschichte

1994 eröffnete die dreigruppige Kita mit Hortbetreuung von Schulkindern. Nach Einführung der Offenen Ganztagsschule 2002 gibt es eine U3-Gruppe. Aktuell betreut die Kita 54 Kinder, davon elf unter drei Jahren. Seit 2014 ist der Derner Kippshof zertifiziertes Familienzentrum NRW. 2018 erfolgte die Rezertifizierung. Seit August 2013 gehört die eingruppige Fabido-Kita Hostedder Straße mit zum Verbund. Seit Januar 2019 ist die Kita in der Zertifizierung zur "Fairen Kita".

Das Team des Derner Kippshofs besteht aus 14 pädagogischen Fachkräften, drei Auszubildenden und zwei Hauswirtschafterinnen. Seit jeher steht die partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern im Vordergrund. Schwerpunkte der Arbeit sind u.a. die Partzipation von Kindern, Verkehrserziehung und die Zusammenarbeit mit der Polizei Derne sowie Kunstprojekte mit dem Museum Ostwall. Die integrative Arbeit ist seit vielen Jahren ein weiterer Schwerpunkt der Einrichtung. Themenorientierte Feste und Aktionen wie gemeinsame Gartenaktionen, Entspannungsnachmittage für Mütter, Elterncafés, Sommerfeste und Lichterfeste runden das Programm ab.