Rombergpark

Grünflächenamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): photocase.com / onliner0231

Gesundheit

News-Ticker zum Coronavirus in Dortmund

Nachricht vom 27.09.2022

Unsere Nachricht fasst aktuelle Entwicklungen zur Corona-Lage zusammen. Maßnahmen zur Eindämmung der Virusausbreitung sind weiterhin erforderlich. Bereiche der Verwaltung mit Publikumsverkehr unterliegen betrieblichen Einschränkungen.

Zum Thema

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) verändert sich die Lage ständig. Wer Fragen dazu hat, findet Antworten in der regelmäßig aktualisierten Rubrik "Häufig gestellte Fragen" des Gesundheitsamtes. Auch bei Twitter informiert die Stadt Dortmund unter #CoronaDO zu aktuellen Entwicklungen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Aktuell sind 3.506 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.
  • Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI 258,0.
  • Stadt bietet Impfungen mit den neuen Impfstoffen an.
  • Es gilt die seit dem 25. August gültige Fassung der Coronaschutzverordnung in NRW.

Update (27. September, 12:29 Uhr): 324 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 258,0

In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 258,0. Am vergangenen Samstag, Sonntag und gestern sind 324 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 221.363 positive Tests vor. 217.266 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 3.506 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Zurzeit werden in Dortmund 95 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter achtintensivmedizinisch und eine*r mit Beatmung. Dem Gesundheitsamt wurden zwei weitere Todesfälle gemeldet. In Dortmund starben bislang 396 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 195 mit Corona infizierte Personen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.947 Menschen. Es wurden 447.608 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.407.536.

Stadt bietet Impfungen mit den neuen Impfstoffen an - Impfbus startet wieder

Ab sofort kann auch der neue, an die BA.4 und BA.5-Varianten angepasste und heute gelieferte Impfstoff des Herstellers BioNTech/Pfizer in der stationären Impfstelle der Stadt Dortmund in der Thier-Galerie zum Einsatz kommen. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Ab der kommenden Woche startet auch der städtische Impfbus wieder zu seiner Tour durch das Stadtgebiet.

Dienstag, 4.10.: Nordmarkt, 8:00 bis 13:00 Uhr

Mittwoch, 5.10.: Markt Lütgendortmund, 8:00 bis 13:00 Uhr

Donnerstag, 6.10.: Markt Aplerbeck, 8:00 bis 13:00 Uhr

Freitag, 7.10.: Markt Eving, 8:00 bis 13:00 Uhr

Dienstag, 11.10.: Edeka Patzer/Wickede, 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Mittwoch, 12.10.: Markt Mengede, 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Donnerstag, 13.10.: Markt Scharnhorst, 8:00 bis 13:00 Uhr

Freitag, 14.10.: Markt Huckarde, 8:00 bis 13:00 Uhr

In der Impfstelle in der Thier-Galerie stehen die Impfstoffe zu den Ursprungsvarianten von BioNTech/Pfizer und Moderna, der Kinderimpfstoff von BioNTech/Pfizer, sowie die an die BA.1-Variante- angepassten Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna sowie der an die BA.4- und BA.5-Varianten angepasste Impfstoff des Herstellers BioNTech/Pfizer zur Verfügung.

Im Impfbus stehen alle oben genannten Impfstoffe mit Ausnahme des Kinderimpfstoffes zur Verfügung.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt, diese Vakzine gleichermaßen für die erste und zweite Auffrischungsimpfung - die dritte und vierte Impfung gegen COVID-19 - zu verwenden.

Grundsätzlich wird allen Menschen über zwölf Jahren eine Auffrischungsimpfung empfohlen (dritte Impfung). Eine zweite Auffrischungsimpfung (vierte Impfung) wird insbesondere Menschen ab 60 Jahren, Menschen ab zwölf Jahren mit Immundefizienz und Mitarbeiter*innen in medizinischen Einrichtungen oder Pflegeeinrichtungen empfohlen.

Im Regelfall sollte der Abstand zwischen der Auffrischungsimpfung und der letzten Impfung bzw. der letzten Infektion sechs Monate betragen. Detaillierte Informationen zur 22. Aktualisierung der COVID-19-Impfehlungen durch die STIKO gibt es auf der Seite des Robert-Koch-Instituts (rki.de).

Update (26. September, 12:10 Uhr): 263 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 272,6

Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 272,6. Am vergangenen Freitag sind 263 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 221.039 positive Tests vor. 216.922 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 3.526 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Zurzeit werden in Dortmund 83 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter neun intensivmedizinisch und eine*r mit Beatmung. Dem Gesundheitsamt wurden zwei weitere Todesfälle gemeldet. Leider verstarben eine 92-jährige Frau am 20. September und eine 85-jährige Frau am 22. September nicht-ursächlich an COVID-19. In Dortmund starben bislang 396 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 195 mit Corona infizierte Personen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.936 Menschen. Es wurden 447.455 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.407.372.

Update (23. September, 12:30 Uhr): 301 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 280,4

Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 280,4. Am Donnerstag sind 301 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 220.776 positive Tests vor. 216.769 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 3.418 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Zurzeit werden in Dortmund 71 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter sechs intensivmedizinisch und eine*r mit Beatmung. In Dortmund starben bislang 396 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 193 mit Corona infizierte Personen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.917 Menschen. Es wurden 447.067 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.406.964.

Update (22. September, 12:05 Uhr): 394 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 309,7

Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 309,7. Am Mittwoch sind 394 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 220.475 positive Tests vor. 216.522 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 3.364 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Zurzeit werden in Dortmund 62 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter sieben intensivmedizinisch und eine*r mit Beatmung. In Dortmund starben bislang 396 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 193 mit Corona infizierte Personen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.910 Menschen. Es wurden 446.742 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.406.625.

Update (21. September, 12:05 Uhr): 291 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 313,9

Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 313,9. Am Montag sind 291 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 220.081 positive Tests vor. 216.118 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 3.374 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Zurzeit werden in Dortmund 63 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter sechs intensivmedizinisch und eine*r mit Beatmung. In Dortmund starben bislang 396 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 193 mit Corona infizierte Personen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.905 Menschen. Es wurden 446.498 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.406.376.

Update (20. September, 12:40 Uhr): 508 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 312,1

Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 312,1. Am Samstag, Sonntag und Montag sind 508 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 219.790 positive Tests vor. 215.837 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 3.364 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Zurzeit werden in Dortmund 73 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter fünf intensivmedizinisch und eine*r mit Beatmung. Dem Gesundheitsamt wurde ein weiterer Todesfall gemeldet. Eine 97-jährige Frau verstarb am 17. August ursächlich an COVID-19. In Dortmund starben bislang 396 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 193 mit Corona infizierte Personen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.893 Menschen. Es wurden 446.078 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.405.939.

Update (19. September, 12:10 Uhr): 307 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 283,1

Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 283,1. Am vergangenen Freitag sind 307 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 219.282 positive Tests vor. 215.396 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 3.298 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Zurzeit werden in Dortmund 78 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter fünf intensivmedizinisch und eine*r mit Beatmung.In Dortmund starben bislang 395 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 193 mit Corona infizierte Personen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.893 Menschen. Es wurden 445.922 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.405.776.

Update (16. September, 12:00 Uhr): 496 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 260,5

Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 260,5. Am Donnerstag sind 496 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 218.975 positive Tests vor. 215.157 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 3.230 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Zurzeit werden in Dortmund 78 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter sieben intensivmedizinisch und eine*r mit Beatmung. Dem Gesundheitsamt wurde ein weiterer Todesfall gemeldet. Ein 60-jähriger Mann verstarb am 14. September nicht-ursächlich an COVID-19. In Dortmund starben bislang 395 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 193 mit Corona infizierte Personen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.880 Menschen. Es wurden 445.341 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.405.171.

Update (15. September, 12:00 Uhr): 371 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 215,8

Der auf Basis der letzten Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 215,8. Am Mittwoch sind 371 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 218.479 positive Tests vor. 214.901 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 2.991 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Zurzeit werden in Dortmund 74 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter zehn intensivmedizinisch und eine*r mit Beatmung. In Dortmund starben bislang 395 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 192 mit Corona infizierte Personen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 482.865 Menschen. Es wurden 445.078 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.404.893.

Archiv

Wichtiger Hinweis zur Umstellung des Corona-Updates:

Mit Blick auf die veränderte Pandemie-Lage ergeben sich für die Veröffentlichung des Corona-Updates einige Änderungen. Mit Beginn dieses Wochenendes werden wir die bislang täglichen Corona-Updates nur noch von montags bis freitags veröffentlichen. In diesen Updates werden dann jeweils montags die zusammengefassten Informationen zum vorangegangenen Wochenende enthalten sein. Zudem werden wir die Corona-Updates ab kommendem Montag bereits mittags versenden.
Die Updates enthalten dann neben den bereits gewohnten Informationen zu der Anzahl der (Neu-)Infizierten, der Genesenen, der Menschen in Quarantäne, der Daten aus den Krankenhäusern, der Verstorbenen, der Virusvarianten - jeweils vom späten Vorabend - und der aktuellen Anzahl der durchgeführten Impfungen auf RKI-Datenbasis auch den aktuellen, verifizierten RKI-Inzidenz-Wert für Dortmund.

Sollte sich die Pandemie-Lage deutlich verändern, so werden wir den Inhalt und die Frequenz der Updates entsprechend anpassen.

Im Archiv finden Sie alle Aktualisierungen des Livetickers.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.