Rombergpark

Grünflächenamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): photocase.com / onliner0231

Stadtentwicklung

Forum Stadtbaukultur stellt grüne Ideen zur Gestaltung von privaten Gebäuden vor

Nachricht vom 21.03.2022

Wie urbanes Grün und Lebensqualität zusammenhängen, liegt auf der Hand. Bäume und Sträucher, Hecken, Blumen und Wiesen, Gärten, Parks- und Grünanlagen machen die Stadt lebendig, lebenswert und attraktiv. In drei Beiträgen setzt sich das Forum Stadtbaukultur damit auseinander, wie Vorgärten und Gärten, Parkplätze, Innenhöfe, Fassaden, Dächer und Baulücken schöner gestaltet werden können.

In Iserlohn wurde ein grüner Hof erschaffen.

In Iserlohn wurde ein grüner Hof erschaffen.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Bimberg Landschaftsarchitekten

Gut gestaltetes Grün kann unsere Sehnsucht nach Natur und unser Bedürfnis nach Schönheit gleichermaßen erfüllen. Während sich Fachleute um die Qualität des öffentlichen Grüns bemühen, wird der Gestaltung privater Freianlagen – sowohl im Bestand als auch bei Neubauten – oft viel zu wenig Augenmerk geschenkt. Hin- und hergerissen zwischen einer zunehmend umweltaffinen Haltung einerseits und den verlockend "cleanen" Angeboten der Bauindustrie andererseits fehlt Hausbesitzenden, Bauträger*innen und Projektentwickler*innen oft eine richtungsgebende Orientierung dafür, das Grün im Umfeld des Gebäudes und am Gebäude selbst zu gestalten.

In drei Beiträgen setzt sich das Forum Stadtbaukultur Dortmund damit auseinander, wie Vorgärten und Gärten, Parkplätze, Innenhöfe, Fassaden, Dächer und Baulücken so gestaltet werden können, dass sie den Ansprüchen der Bewohner*innen und Gebäudenutzer*innen entsprechen und gleichzeitig einen qualitätsvollen Beitrag für Stadtbild, Stadtökologie und Stadtklima leisten.

Forum Stadtbaukultur wieder als Online-Meeting

Das Forum Stadtbaukultur findet auch dieses Mal wieder als Online-Meeting statt. Die Entwicklung der Corona-Lage hat zwar aktuell zu Lockerungen der Schutzmaßnahmen geführt. Jedoch war dies bei den Planungen für das Forum noch nicht abzusehen. Und weil die bisherigen Pandemie-bedingten Online-Veranstaltungen sehr erfolgreich gelaufen sind, spricht nichts dagegen, bei der Planung zu bleiben.

Der Termin für das Forum Stadtbaukultur mit dem Titel "Visitenkarte Grün" ist Montag, 28. März, von 19:00 bis 21:00 Uhr. Die Teilnahme ist entweder per Computer, Tablet, Smartphone oder Telefon möglich. Zur Auswahl stehen zwei Rufnummern: +49 69 5050 0952 oder +49 69 5050 2596. Meeting-ID: 950 7792 4113 / Kenncode: 648464.

Fragen können an dem Abend live und über eine Chatfunktion gestellt werden.

Zum Thema

Zur Online-Übertragung wird das Tool "Zoom" genutzt. Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.