Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Konsultationskreis Energieeffizienz und Klimaschutz

Windkraftanlage

Bild: Bildlizenz: Alle Rechte vorbehalten pixelio / Andreas Liebhart


Bildunterschrift aktuell angezeigtes Panoramabild:

Bild: Bildlizenz: Alle Rechte vorbehalten pixelio / Andreas Liebhart

Konsultationskreis Energieeffizienz und Klimaschutz (KEK)

Im "Konsultationskreis Energieeffizienz und Klimaschutz" (KEK) haben sich unter Leitung von Oberbürgermeister Ullrich Sierau 2008 verschiedene Akteure zusammengeschlossen: von städtischen Einrichtungen, kommunalen Ver- und Entsorgungsbetrieben über IHK und Handwerkskammer oder Verbraucherberatung bis hin zu sachkundigen Bürgerinnen und Bürgern.

Das Ziel des KEK ist es, die vielen Dortmunder Klima- und Energieaktivitäten, Projekte und Programme als umfassende "Klammer" moderierend, koordinierend und kooperierend zu begleiten.

Die Stadt Dortmund hat in diesem Prozess eine Führungsrolle übernommen und eine Struktur errichtet, die alle wichtigen öffentlichen und privaten Akteure zusammenführt, Fachwissen bündelt, Parallelitäten vermeidet und Abstimmungsprozesse verkürzt.

Der KEK ist Impulsgeber, Ideen- und Projektplattform für die Akteure und die Teilnehmer wirken als Multiplikatoren in Wirtschaft und Bürgerschaft.

Der Konsultationskreis hat unter anderem die Entwicklung des Handlungsprogramms Klimaschutz 2020 aktiv begleitet. Dabei stand im Vordergrund, die Öffentlichkeit und alle relevanten Akteure frühzeitig einzubinden, um die Bereitschaft zur Umsetzung und die Akzeptanz der anstehenden Maßnahmen zu erhöhen.

Klimaschutz 2020 - KEK Dortmund

Logo Klimaschutz 2020 KEK

Thema

Masterplan Energiewende

Die Energiewende ist unausweichlich. Sie ist eine der größten Herausforderungen aber gleichzeitig auch eine der größten Chancen für die nächsten 50 Jahre. Gemeinsam mit Politik, Wirtschaft, Forschung und Zivilgesellschaft ist die Stadt Dortmund an dieses wichtige Thema angegangen und hat in Kooperation mit einer Vielzahl von Akteuren den Masterplan Energiewende entwickelt. In insgesamt fünf verschiedenen Arbeitspaketen wurden 214 entwickelten Maßnahmenvorschläge arbeitet, die sich nun in der Umsetzung befinden mehr...

Drehscheibe

nach links scrollen
Blick auf Halde Ellinghausen

Umweltamt

Umweltamt der Stadt Dortmund

Solarkraftanlage
Bild: Bildlizenz: Alle Rechte vorbehalten pixelio / RainerSturm

DEW21

Energieeffizienz in Dortmund

Arbeitsmaterial

Ombudsstelle

Kontaktstelle für Bürgerinteressen

Treppenaufgang im Dortmunder Rathaus

Bürgerinteressen

Angebote und Ansprechpartner

nach rechts scrollen

Nachrichten

Derzeit liegen in dieser Rubrik keine aktuellen Meldungen vor.

Nachrichtenportal

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü