Dortmund überrascht. Dich.
beleuchteter Globus

Lokale Agenda 21

Bild: Jürgen Huhn / TU Dortmund

Lokale Agenda 21 in Dortmund

Im Jahr 1992 unterzeichneten Vertreter aus mehr als 170 Staaten auf der Konferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro die "Lokale Agenda 21".

Dieses Konzept der nachhaltigen Entwicklung soll das gesellschaftliche Zusammenleben so ausrichten, dass vorhandene Ressourcen gerecht verteilt werden und die natürlichen Existenzgrundlagen dauerhaft und für nachfolgende Generationen erhalten bleiben.

Diesen Zielen hat sich auch die Stadt Dortmund verschrieben und im Jahr 1999 das Agenda-Büro eingerichtet, das Gruppen und Netzwerke, die im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung in Dortmund arbeiten, unterstützt und koordiniert. Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr über das Agenda-Büro hat, seine Projekte und Aktionen und wie auch Sie sich engagieren können.