Dortmund überrascht. Dich.
E-Autos, Sonnenschein und Solaranlage

Masterplan Energiewende

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Gerd Petrusch

3. Forum Masterplan Energiewende

16. Februar 2017 | Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund

Programm

9:00 Uhr
Registrierung

9:30 Uhr
Begrüßung

9:45 Uhr
Energiewende findet Stadt/statt - Beiträge einer Smart City und Smart Mobility
Plenarvortrag, Prof. Dr. Klaus J. Beckmann, ACATECH, Berlin

10:30 Uhr
Digitale Plattformen für die städtische Energiewende - Beispiele
Thomas Koller, enersis AG

10:50 Uhr
CoBiKe – Coole Berufe in der Energiewende
Dr. Ulrike Martin, Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund
Barbara Wenzel, Grone-Bildungszentren NRW gGmbH

11:05 Uhr
e:lab – Bürgerlabor für Energieinnovationen
Jürgen Bertling, Fraunhofer UMSICHT

11:20 Uhr
Sandy – Zielgruppenorientierte Sanierungsoffensive
Prof. Dr. Heike Köckler, Hochschule für Gesundheit

11:35 Uhr
Energieeinsparung durch Kraft-Wärme-Kopplung
Marcel Hochstein, SenerTec Center Ruhr GmbH

11:50 Uhr
Ressourceneffiziente Industrie- und Gewerbegebiete am Beispiel des Innovation Business Parks Dorstfeld-West
Dirk von Bracht, Stadt Dortmund Umweltamt
Veronika Wolf, Zero Emission GmbH

12:05 Uhr
Wie geht die Dortmunder Energiewende weiter? Mitmach-Café
Neue Ideen und Anregungen zur Energiewende

13:00 Uhr
Ende und Möglichkeit zum kostenfreien Messebesuch inkl. Mittagsimbiss
Auf Einladung des Fachverbands Elektro- und Kommunikationstechnische Handwerke (FEH) NRW

Moderation: Dr. Jan Fritz Rettberg, Geschäftsführer L.E.D. – Leitstelle Energiewende Dortmund

Masterplan Energiewende