Dortmund überrascht. Dich.
Blick vom Ellipson über die Innenstadt

Smart City Dortmund

Bild: Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Terminübersicht 2018

06.- 08.02.2018, 9:00 – 18:00 Uhr

E-world trifft Allianz Smart City Dortmund

Städte effizienter, technologisch fortschrittlicher und nachhaltiger zu gestalten, ist eine zentrale Herausforderung der nächsten Jahre und bietet vielfältige Chancen für die internationale Energiewirtschaft und Kommunen. Die Allianz Smart City präsentiert auf dem Dortmunder Gemeinschaftsstand mit der Materna GmbH, ASL Services GmbH, BTC AG, Moskito GIS GmbH, DEW 21 und die Straßenbeleuchtung GbR sechs Unternehmen, die Smart City Lösungen anbieten. Experten der Allianz Smart City und der Wirtschaftsförderung stehen ebenfalls als Ansprechpartner zur Verfügung.

Intelligente Lösungen für die Stadt der Zukunft

Die fortschreitende Digitalisierung wird Städte und Ballungsräume nachhaltig verändern: Im Fokus steht die Integration von Elektrizität und Wärme, effizienten Gebäuden und elektrischem Transport in ein intelligentes, flexibles und optimiertes Gesamtsystem. Zur Präsentation von intelligenten Lösungen für diese Herausforderungen setzt die E-world 2018 erstmalig den Themenschwerpunkt: „Smart City“. Mit über 120 Unternehmenspartnern begleitet die Allianz Smart City Dortmund wegweisende Technologieprojekte für die Stadt von Morgen. Digitalisierung war gestern – Innovation ist die Zukunft – so das Dortmunder Verständnis zu Zukunftsstadt.

Rund um die vier Fokusthemen Mobilität, Wärme, Netze und Gebäude wird es ein vielfältiges Rahmenprogramm geben. In zahlreichen Vorträgen und Diskussionen werden internationale Projekte und Initiativen zur intelligenten Stadtplanung vorgestellt und konkrete Lösungsansätze diskutiert. Die bestehenden Foren Energy Transition, Smart Tech und Innovation werden durch das Forum Finance & Trading ergänzt.

Kostenfreie Besucherkarten gibt es bei der Wirtschaftsförderung Dortmund.

Kontakt: info@dortmund-elektrisiert.de
Veranstaltungsort: Messe Essen, Halle 6 / Stand 6-720 in der „E-World Innovation“
Weitere Informationen: https://www.e-world-essen.com

07.03.2018, 09:30-15:00 Uhr

Forum Transportlogistik

Digitale Speditionen - Neue Wege der Transportlogistik

Im Rahmen des Forums werden, von führenden Experten auf diesem Gebiet, die Einflüsse der digitalen Speditionen auf die Transportlogistik sowie die sich daraus ergebenden Chancen vorgestellt und diskutiert.
Flyer "Forum Transportlogistik" [pdf, 2,8 MB]

Im Transportgewerbe etablieren sich immer mehr ‚Digitale Speditionen‘ am Markt und werden zunehmend als Wettbewerber wahrgenommen. Mit dem Ziel, Transportvorgänge einfacher zu gestalten und gleichzeitig Leerfahrten zu verringern, vermitteln sie Kapazitäten an Verlader und Aufträge an Frachtführer. Im Unterschied zu Frachtbörsen übernimmt die digitale Spedition zusätzlich die Verantwortung für den Auftrag. Schnelle und papierlose Kommunikation über Apps vereinfacht dabei die Auftragsvergabe.

Veranstalter ist das Institut für Transportlogistik der Technischen Universität Dortmund. Genauere Informationen über die Thematik und den Ablauf des Forums sowie die referierenden Experten erhalten Sie über den Flyer oder die unten aufgeführte Website. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsort:
Technische Universität Dortmund
Rudolf-Chaudoire-Pavillon (Campus Süd)
Baroper Straße 297
44227 Dortmund

Anmeldung unter:
www.itl.tu-dortmund.de/forum-transportlogistik-2018

26.04.2018, 13.00-17.00 Uhr

2. Allianztagung

Veranstaltungsort: IHK zu Dortmund, Märkische Straße 120, 44141 Dortmund
Save the Date [pdf, 361 kB]

Termine der Expertenteams 2018

12.04.2018, 10:00-12:00 Uhr

Expertenteam Mensch & Demographischer Wandel

12.04.2018, 12:30-14:30 Uhr

Expertenteam Sicherheit

12.04.2018, 15:00-17:00 Uhr

Expertenteam Städtische Infrastruktur

23.04.2018, 10:00-12:00 Uhr

Expertenteam Energie

23.04.2018, 12:30-14:30 Uhr

Expertenteam Mobilität und Logistik

23.04.2018, 15:00-17:00 Uhr

Expertenteam IT-Plattformen und Bürgerservices