Dortmund überrascht. Dich.
Blick vom Ellipson über die Innenstadt

Smart City Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Was bedeutet "Smart City"?

  • Umsetzung einer Stadtentwicklungsstrategie, die mittels intelligenter und digital-vernetzender Technologien den zukunftsfähigen Umbau der Stadt und ihrer kommunalen Infrastrukturen fördert.
  • Zusammenschluss vieler Themenbereiche u. a. der Stadtplanung mit Technologien, Forschung, Sozialem und Wirtschaft.
  • Digitale und intelligente Vernetzung von Systemen beispielsweise in den Bereichen Energie, Verkehr, Logistik und Sicherheit, zur Steigerung der wirtschaftlichen Entwicklungs- und Leistungsfähigkeit der Stadt und Verbesserung der Lebensqualität der Menschen.
  • Bündelung, Stärkung und Vernetzung unternehmerischer und wissenschaftlicher Ressourcen, der Partizipation der Zivilgesellschaft sowie die smarte Nutzung von innovativen Informations- und Kommunikationstechnologien.

Was ist die Rolle der Stadtverwaltung in der "Smart City Dortmund"?

  • Projektbüro Smart City (Teil des „Nordwärts“-Projektes) als (Mit-)Initiatorin und Koordinatorin der "Allianz Smart City Dortmund – Wir.machen.Zukunft."
  • Organisation, Koordination und Moderation der Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Stadtgesellschaft, Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und den politischen Entscheidungsträgern der Stadt.
  • Die Stadt bietet mit ihren Infrastrukturen, Prozessen und Beteiligungsverfahren die Plattform und das Pilotgebiet für smarte Lösungen der Wissenschaft und Wirtschaft.
  • Sie informiert die Stadtgesellschaft und politischen Entscheidungsträger zu Fortschritten und Beteiligungsmöglichkeiten.