Tierschutzzentrum

Tierschutzzentrum Dortmund

"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste."

Theodor Heuss, früherer Bundespräsident

Sport- und Freizeitbetriebe Dortmund - Tierschutzzentrum / Tierheim

44149 Dortmund
Öffnungszeiten:

Nur nach vorheriger Vereinbarung.

Herzlich willkommen!

Ein Gruppenfoto des Teams aus dem Tierschutzzentrum.

Das Team des Tierschutzzentrums heißt Sie auf dieser Internetpräsenz herzlich willkommen!
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Thimo Mallon

Sie haben in Dortmund ein Haustier gefunden oder möchten ein Tier bei sich aufnehmen? Beim Tierschutzzentrum Dortmund sind Sie genau richtig!

Neuerdings können Sie einfach das digitale Formular auf unserer Seite Tiervermittlung ausfüllen.

Zusammen mit der Stadt Dortmund und weiteren Trägern bieten wir ein umfassendes Leistungsspektrum und informieren Sie auch über weitere zuständige Stellen. Hier erfahren Sie, an wen Sie sich wenden können, wenn es z.B. um geschützte Arten geht.

Eine Menge Tiere freuen sich schon auf ein neues Zuhause.

Aktuelles

Spenden

Liebe Tierfreundin, Lieber Tierfreund, wollen und möchten Sie die Arbeit im Tierschutzzentrum Dortmund unterstützen? Wir freuen uns über jede Spende.

Jeder Beitrag kommt der Arbeit im Tierschutzzentrum und damit den Tieren zugute. Spenden ermöglichen es uns, den Tieren u.a. auch Abwechslung an Spiel und Unterhaltung oder auch mal ein "Leckerchen" anbieten zu können. Auch bieten Spenden uns die Möglichkeit mal ein evtl. größeres Projekt wie die jüngst eingerichteten Reptilien- und Exotenräume zu stemmen.

Von daher sagen wir schon jetzt: 'Jede Spende ist uns willkommen und wir sagen DANKE.'

Sparkasse Dortmund
IBAN: DE14 4405 0199 0001 1257 53
SWIFT-BIC.: DORTDE33XXX
Verwendungszweck: Spende Tierheim

Studierende der HSPV NRW, ihr Dozent und die Tierheimleitung posieren für ein Gruppenfoto vor dem Tierschutzzentrum Dortmund.

Sylvia Terweiden (2.v.l.), Leiterin des Tierschutzzentrums, und Ellen Neumann (l.), stellvertretende Leiterin des Tierschutzzentrum, begrüßten Klaus-Dieter Mutschler, Dozent an der HSPV NRW (hinten, 2.v.l.), und die Studierenden.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Thimo Mallon

Das Tierheim Dortmund wertet mit sechs Studierenden der Hochschule für Polizei und öffentliche VerwaltungNRW (HSPV NRW) derzeit die Umfrage zum Thema "Welche Möglichkeiten der Erreichbarkeit wünscht sich die Dortmunder Bevölkerung vom Tierschutzzentrum Dortmund?" aus.

Die Ergebnisse der Umfrage werden als Bestandteil der Ausrichtung einer neuen Kundensteuerung im Tierheim Dortmund genutzt.

Virtuelle Führung durch den Kleintier- & Exotenbereich

Zur Vermittlung für Kleintiere und Exoten

Tierschutzzentrum