Dortmund überrascht. Dich.
Pei

Tierschutzzentrum

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dagny E. Klemm

Puscha, Powder Puff

Daten und Fakten

Kompakte Informationen über Puscha

  • Rasse: Powder Puff
  • Geburtsdatum: 01.01.2016
  • Geschlecht: weiblich kastriert
  • Größe: 0 cm
  • Im Tierschutzzentrum seit: 10.09.2018
  • Grund der Abgabe: Sicherstellung
  • Zuordnung gemäß des Landeshundegesetz NRW: kleine Hunde
Puscha

Puscha (weiblich kastriert): Puscha’s neues Zuhause sollte ein stabiles und ruhiges Umfeld sein, in der man ihr mit Geduld und Liebe die Welt weiter zeigt. Stress und viele wechselnde Reize, wie z.B. Innenstädte ,sind gar nichts für sie.

Allgemeines Verhalten

Eigenschaften:
Da Puscha leider nichts groß in ihrem Leben kennenlernen durfte, hat sie einiges nachzuholen. Sie orientiert sich hier aber gut an den Pflegern und sucht bei diesen Schutz vor Sachen, die ihr nicht geheuer sind.

  • gegenüber Menschen: Menschen gegenüber ist Puscha erstmal sehr zurückhaltend und ängstlich. Nach sehr langer Eingewöhnungszeit, hat sie aber auch schon bei unseren Pflegern auf dem Schoß gesessen und es sehr genossen sich kraulen zu lassen.
  • gegenüber Tieren: Fremde Hunde werden erstmal mißtrauisch beäugt. Generell hat sie aber ein sehr gutes Sozialverhalten. Bei Hunden die sie kennt, orientiert sie sich aber auch sehr an diesen. Im Guten wie im Schlechten.
  • Grundgehorsam/Leinenführigkeit: An der Leine läuft sie gut mit. Grundgehorsam ist nicht vorhanden.
  • Einzelhaltung oder Mehrhaltung? beides denkbar

Besonderheiten von Puscha

keine Besonderheiten

Tierärztliche Befunde

Wie soll das neue Zuhause aussehen?

Puscha’s neues Zuhause sollte ein stabiles und ruhiges Umfeld sein, in der man ihr mit Geduld und Liebe die Welt weiter zeigt. Stress und viele wechselnde Reize, wie z.B. Innenstädte ,sind gar nichts für sie.

Tierschutzzentrum