Dortmund überrascht. Dich.
Pei

Tierschutzzentrum

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dagny E. Klemm

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Buddy RESERVIERT, Alano

Daten und Fakten

Kompakte Informationen über Buddy RESERVIERT

  • Rasse: Alano
  • Geburtsdatum: 16.06.2013
  • Geschlecht: männlich kastriert
  • Größe: 65 cm
  • Im Tierschutzzentrum seit: 02.03.2019
  • Grund der Abgabe: unverträglich mit vorhandenem Tier
  • Zuordnung gemäß des Landeshundegesetz NRW: Hunde einer bestimmten Rasse
Buddy RESERVIERT

Buddy RESERVIERT (männlich kastriert): Buddy’s neues Zuhause sollte erfahren mit Hunden sein und wissen wie man einen Hund führt. Körperlich sollte man ihm schon etwas entgegensetzen können, falls er mal pöbeln möchte. Eine ebenerdige Wohnmöglichkeit ist ebenfalls Voraussetzung.

Allgemeines Verhalten

Eigenschaften:
Buddy ist ein recht wachsamer, anhänglicher und kontaktsuchender Hund, der den Kontakt mit seinen Besitzern liebt und gerne spielt und Spaß hat.

  • gegenüber Menschen: Menschen gegenüber ist Buddy aufgeschlossen und freundlich, selten etwas reserviert oder wachsam. Kinder sollten schon standfest sein, aufgrund seiner stürmischen Art.
  • gegenüber Tieren: Buddy ist mit den meisten Hunden hier sehr sozial und verträglich. Er gibt sich immer sehr charmant und souverän im Umgang mit den meisten anderen Hunden. Es kommt sehr selten mal vor, dass er einen anderen Rüden anstänkert.
  • Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Buddy kann Grundkommandos und diese sind bei uns mit entsprechender Belohnung auch immer abrufbar. Leinenführigkeit ist bei ihm auch gut. Ziehen kommt kaum vor.
  • Einzelhaltung oder Mehrhaltung? beides denkbar

Besonderheiten von Buddy RESERVIERT

keine Besonderheiten

Tierärztliche Befunde

Alte Vernarbung der Augen-Hornhaut, benötigt dauerhaft Augentropfen; regelmäßige Ohrenkontrollen und ggf. Reinigung nötig (16.01.20)

Wie soll das neue Zuhause aussehen?

Buddy’s neues Zuhause sollte erfahren mit Hunden sein und wissen wie man einen Hund führt. Körperlich sollte man ihm schon etwas entgegensetzen können, falls er mal pöbeln möchte. Eine ebenerdige Wohnmöglichkeit ist ebenfalls Voraussetzung.

Tierschutzzentrum