Dortmund überrascht. Dich.
Rote Ampel mit Stopp-Schild

Umweltamt

Bild: aboutpixel / stormpic

LKW-Entlastungszone

LKW fährt über die Brücke vor dem Alten Hafenamt

Die LKW-Entlastungszone wurde in Dortmund 2006 ausgewiesen. Sie verbietet das Befahren von ausgewählten Stadtbereichen in Dortmund für LKW größer 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht. Grund war die nachgewiesene hohe Luftbelastung mit Feinstaub vor allem in der nördlichen Innenstadt.

Auf der Mallinckrodtstraße kamen nach schweren Verkehrsunfällen mit LKW auch Gründe der Verkehrssicherheit hinzu.

Die LKW-Entlastungszone ermöglicht lediglich dann das Befahren der Zone mit schweren LKW (> 3,5 t Gesamtgewicht), wenn es sich dabei um Lieferverkehr handelt. Damit soll der Transitverkehr von schweren LKW und die damit verbundenen Belastungen der Nordstadt gemindert werden.