Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Umweltamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Untere Jagdbehörde

Termine für die Jägerprüfung 2020 stehen fest - Anmeldungen bis 19. Februar möglich

Nachricht vom 08.01.2020

Für zukünftige Jäger*innen stehen die Termine für die diesjährigen Prüfungen fest. Die Anträge auf Zulassung zur Jägerprüfung sind vorher bei der Unteren Jagdbehörde einzureichen.

Die diesjährige Jägerprüfung für Bewerber*innen, die ihren Wohnsitz in Dortmund haben, findet an folgenden Tagen statt:

  • Schriftliche Prüfung: Montag, 20. April 2020
  • Jagdliches Schießen: Dienstag, 21. April
  • Mündlich-praktische Prüfung: Mittwoch, 22., Donnerstag, 23. und Freitag, 24. April 2020

Anträge bei der Unteren Jagdbehörde einreichen

Anträge auf Zulassung zur Jägerprüfung sind gemäß § 4 Abs. 1 der Verordnung zur Durchführung des Landesjagdgesetzes spätestens zwei Monate vor dem Termin der schriftlichen Prüfung, also bis zum Mittwoch, 19. Februar, bei der Unteren Jagdbehörde der Stadt Dortmund, Umweltamt, Brückstraße 45, 44135 Dortmund, Zimmer 425, einzureichen.

Zum Thema

Sie können sich für die Jägerprüfung bei der Unteren Jagdbehörde in Dortmund anmelden, wenn Sie Ihren Wohnsitz in Dortmund haben. Jugendliche müssen mindestens 15 Jahre alt sein. Die Prüfungsgebühr kostet 250 Euro.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.