Friedensplatz altes Stadthaus

Umweltamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Umwelt

Fördertopf "Klima ist heimspiel" hat noch Mittel für Klimaschutzprojekte in Dortmund zu vergeben

Nachricht vom 15.03.2022

Klimaschutz fängt vor der eigenen Haustür an. Daher hat das Umweltamt der Stadt Dortmund den Fördertopf "Klima ist heimspiel" aufgelegt, um lokale Initiativen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu unterstützen. Es ist noch einiges an Geld abrufbar.

Der Fonds des Umweltamts verfügt derzeit noch über Finanzmittel, Förderanträge können daher gestellt werden. Alle Dortmunder*innen, die eine konkrete Idee haben, wie sie zum Klimaschutz in ihrer Stadt beitragen möchten, und noch Startkapital zur Umsetzung ihres Projektes brauchen, können mitmachen. Die Regelförderung beträgt 500 Euro.

Zu beachten ist, dass der Förderantrag vor Projektbeginn gestellt werden muss. Die Anschaffung von Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlagen kann über diesen Fonds nicht gefördert werden.

Bei Fragen hilft das Umweltamt unter der Rufnummer 0231 50-27655 weiter. Anfragen können auch per E-Mail an umweltamt@stadtdo.de unter dem Stichwort Klimaschutzfonds gestellt werden.

Beispiele für bereits geförderte Projekte:

  • Flyer in Leichter Sprache zum Thema Upcycling (MOBILE Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V.)
  • Erstellung von Grafiken, Plakaten und Bannern zum Thema Klimaschutz (parents for future)
  • Errichtung eines Hochbeetes für Anwohnende und Gäste (Nachbarschaftsinitiative GenerationenGarten)
  • Bildungsprogramm für Schulklassen: Klimaschutz und Nachhaltigkeit am Beispiel des Waldes (Querwaldein e.V.)
  • Mehrsprachiges Online-Lexikon zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit (Chancengleich in Europa e.V.)
  • Biodiversitätsforschung im Insektengarten des NABU Dortmund e.V.

Zum Thema

Die Stadt Dortmund hat als größtes Wirtschaftszentrum in der Region Westfalen eine besondere Verantwortung, wenn es um die Fragen des Klimaschutzes geht.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.