Friedensplatz altes Stadthaus

Umweltamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Aktion

Westerfilde & Bodelschwingh starten Frühjahrsputz: "Wir für ein sauberes Quartier!"

Nachricht vom 24.03.2022

Frühlingszeit ist Aufräumzeit! Nicht nur in der Wohnung gibt es Schmuddelecken, auch außerhalb unserer vier Wände soll es wieder sauber sein. Das Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh lädt alle Interessierten dazu ein, ihr Revier aufzuräumen.

An den Müllsack, fertig, los! Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern – die beste Zeit für den Frühjahrsputz. Das Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh lädt herzlich zum Großreinemachen und zur gemeinsamen Müllsammeltour ein. Das Quartier wird ordentlich herausgeputzt – für eine saubere Umwelt und gleichzeitig für einen guten Zweck.

Ob alleine oder zusammen mit der Familie, Freund*Innen, dem Verein oder der Nachbarschaft - alle sind herzlich eingeladen Verantwortung zu übernehmen und ein Teilgebiet im Quartier aufzuräumen. Je mehr mitmachen, desto größer der Effekt. Mitzumachen lohnt sich doppelt, denn mit jedem gesammelten Müllsack wird nicht nur die Umwelt sauberer, sondern gleichzeitig auch ein Betrag für einen guten Zweck gespendet.

Auch das Nashorn-Maskottchen "Plappermaul" räumt mit auf

Pünktlich zum Frühjahrsputz wird das Kinderbuch "Plappermaul räumt auf" vom Netzwerk INFamilie veröffentlicht. In dem Buch räumt das Nashorn Plappermaul gemeinsam mit Kindern das Quartier Westerfilde & Bodelschwingh auf und erklärt Groß und Klein, wie Müll richtig entsorgt wird. Beim Frühjahrsputz wird das Nashorn-Maskottchen persönlich die Helfenden vor Ort unterstützen und auch für Gespräche oder Fotos zur Verfügung stehen. Natürlich hat es das druckfrische Buch für Kinder im Alter von null bis sechs Jahren im Gepäck, das an beiden Tagen kostenfrei verteilt wird.

Das Buch wurde vom Netzwerk INFamilie im Jugendamt der Stadt Dortmund gemeinsam mit der Stadt- und Landesbibliothek, der Jugendfreizeitstätte KESS, dem Amt für Stadterneuerung, dem Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh sowie der EDG Entsorgung Dortmund GmbH entwickelt. Gesponsert wird das Buch vom Rotary Club Dortmund im Rahmen des Projektes "Sprache verbindet" sowie der Vonovia Mieterstiftung.

Am Samstag sind zudem das Waldmobil der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, das Infomobil der EDG, sowie die Verbraucherzentrale Dortmund vor Ort und stehen für Informationen und Fragen rund um den großen Themenkomplex Müll, Natur, Umweltschutz und Nachhaltigkeit parat.

Wie kann ich mitmachen?

Haushalte, Kleingruppe aus Vereinen, Schulen oder Nachbarschaft melden sich beim Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh an. Wer möchte, kann sich hier informieren, wo genau Sammelbedarf im Quartier besteht. Greifzangen, Handschuhe und Müllsäcke werden bei Bedarf kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Natürlich gilt: Verantwortung? Aber voll! Es wird in Kleingruppen unter Einhaltung der Hygiene- und Coronaschutzregeln gesammelt.

Her mit dem Müll!

Der gesammelte Müll kann während des Aktionszeitraums am Freitag, 1. April, von 9:00 bis 15:00 Uhr, sowie am Samstag, 2. April, von 11:00 bis 16:00 Uhr, auf dem Marktplatz in Westerfilde abgegeben werden, wo auch ein kleines Dankeschön auf die großen und kleinen Helfer*innen warten wird. Bei der Abgabe der Müllsäcke auf dem Marktplatz gelten Maskenpflicht sowie die aktuellen Hygiene- und Coronaschutzregeln.

Der Müll kann alleine nicht transportiert werden? Kein Problem. In diesem Fall unterstützt das Quartiersmanagement gerne mit dem Lastenrad beim Transport.

Westerfilde & Bodelschwingh – außen grün, innen bunt!

Der Frühjahrsputz ist ein Projekt des Amtes für Stadterneuerung, finanziert mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund aus dem Programm "Soziale Stadt Westerfilde & Bodelschwingh", sowie mit freundlicher Unterstützung durch das Wohnungsunternehmen Vonovia sowie die Sparbau Stiftung.

Organisiert wird die Aktion vom Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh in Kooperation mit dem Netzwerk INFamilie, Rot Weiß Germania 11/67 e.V., dem Heimatverein Bodelschwingh & Westerfilde e.V., dem Freundeskreis Wiesengrund Westerfilde, der evangelischen Noah Kirchengemeinde Dortmund, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der Verbraucherzentrale Dortmund, der EDG Entsorgung Dortmund GmbH, der Westhausen Grundschule, der Reinoldi Gesamtschule, der Jugendfreizeitstätte KESS, den Kindertageseinrichtungen Fabido Speckestraße 15 und 17, dem Fabido Familienzentrum Biehleweg, der Fabido Kindertagesstätte Wattenscheidskamp, sowie der katholischen Kindertagesstätte Mariä Heimsuchung.

Als Ansprechpersonen werden vor Ort sein:

  • Dirk Havemann, Netzwerk INFamilie des Jugendamtes
  • Stefanie Gerszewski, Amt für Stadterneuerung
  • Juliane Hagen, Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh
  • Kati Eilinghoff, Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh
  • Jonas Pflips, Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh
  • Andrea Hirsch, Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh

Zum Thema

Für Rückfragen steht jederzeit gern zur Verfügung:

Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh
Westerfilder Straße 23
44357 Dortmund

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.