Friedensplatz altes Stadthaus

Umweltamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Umwelt

Dortmunder Klimabeirat kommt für erste Sitzung zusammen

Nachricht vom 03.05.2022

Der Klimabeirat soll Empfehlungen für die Stadt Dortmund abgeben und helfen, der Klimakrise zu begegnen. Für seine Konstituierende Sitzung kommt das neue unabhängige Gremium nun erstmals zusammen.

Im November 2021 hat der Rat der Stadt Dortmund die Einrichtung eines Klimabeirats beschlossen. Der Klimabeirat stellt das Bindeglied zwischen Stadtgesellschaft, Verwaltung und politischen Entscheidungsträgern dar. Er verfolgt, begleitet und diskutiert die kommunalen Aktivitäten zu Klimaschutz und Klimafolgenanpassung, er gibt Impulse zur Umsetzung bzw. Beschleunigung der geplanten Klimaschutzprogramme und gewährleistet den Dialog mit der Öffentlichkeit.

Der Beirat hat eine rein beratende und empfehlende Funktion. Seine Empfehlungen werden sowohl den politischen Gremien als auch der Öffentlichkeit vorgelegt. Der Klimabeirat ist ein unabhängiges Gremium, das unbeeinflusst von parteipolitischen Vorgaben diskutiert, berät und empfiehlt.

Die Mitglieder des Klimabeirats werden vom Rat der Stadt Dortmund berufen. Die erste und zugleich Konstituierende Sitzung des Klimabeirats findet statt am:

Mittwoch, 4. Mai, von 18:00 bis 20:00 Uhr

Dietrich-Keuning-Haus
Leopoldstraße 50-58
44147 Dortmund

Die Sitzungen des Klimabeirats sind öffentlich.

Zum Thema

Der Klimaschutz besitzt in Dortmund höchste Priorität und wirkt nicht nur in der Theorie, sondern im konkreten Handeln.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.