Dortmund überrascht. Dich.
Blick auf Halde Ellinghausen

Umweltamt

Bild: Umweltamt

Aktionstag

Dortmunder Tag des Bodens

Nicht zuletzt durch die Folgen des Klimawandels gewinnt der Boden mit seiner Kühlungsfunktion und seiner Fruchtbarkeit immer mehr an Bedeutung. Am Dortmunder Tag des Bodens präsentiert die Untere Bodenschutzbehörde der Stadt zusammen mit dem Stadtverband der Gartenvereine und weiteren Partnern den Gartenboden (Hortisol), Boden des Jahres 2017. Bodenkundler und Geologen erläutern anschaulich seine Entstehungsgeschichte und Bedeutung.

Der Lehrgarten des NABU auf dem Gelände des Gartenvereins Dortmund-Nord an der Eberstraße ist für Interessierte geöffnet.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit das Milieu mitgebrachter Bodenproben bestimmen zu lassen. Fachleute geben Tipps zur fachgerechten Bewirtschaftung des Gartenbodens.

Veranstaltungsinformation

Aktionstag: Dortmunder Tag des Bodens

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Samstag, 19. August 2017
11:00 - 16:00 Uhr