Dortmund überrascht. Dich.
Ölbachtal

Umweltamt

Der Ameisenfonds

Förderprogramm für Dortmunder Schulen

Logo Ameisenfonds

Logo Ameisenfonds

Im Sommer 2007 haben Dortmunder Stadtbetriebe und Verwaltungsbereiche den Ameisenfonds zur Förderung der Jugendumweltarbeit an Dortmunder Schulen ins Leben gerufen. Bis heute wurden an über 50 Schulen mehr als 100 Projekte mit rund 110.000 Euro unterstützt. Inhaltlich beschäftigen sich die engagierten Natur- und Umweltschützer mit den Themenbereichen Natur/Naturerfahrung, Energie, Mobilität und Abfallvermeidung.

Die Umweltbildungsarbeit an Dortmunder Schulen hat allgemein einen hohen Stellenwert. Lehrer/-innen und Schüler/-innen stellen ihr Engagement täglich unter Beweis. Sie übernehmen Natur- und Umweltpatenschaften, führen Schülerfirmen, die z.B. fair gehandelte ökologische Produkte anbieten und kooperieren mit Umweltverbänden oder Betrieben.

Um so viel Engagement zu belohnen und damit die Realisierung zukunftsweisender Ideen nicht an mangelndem Geld scheitern muss, wurde dieser Fonds eingerichtet. Die Entsorgung Dortmund GmbH (EDG), der Fachbereich Schule und das Umweltamt stellen jährlich zusammen 6.500 Euro zur Verfügung. Zusätzlich unterstützt die Dr. Gustav Bauckloh Stiftung den Fonds mit 5.000 Euro.

Bis Ende September läuft jeweils ein Projektjahr. Das ganze Jahr über können Förderanträge für neue Aktivitäten im folgenden Projektdurchlauf bei der Geschäftsführung des Ameisenfonds eingereicht werden. Wie es geht und was zu beachten ist, entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Flyer.