Dortmund überrascht. Dich.
Radweg Beschilderung

Radverkehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / AWA

Radfahr- und Fußgängerbeauftragter der Stadt Dortmund

Radfahren soll sicher sein und Spaß machen. Ansprechpartner rund ums Fahrrad ist der Fahrradbeauftragte der Stadt Dortmund. Er kümmert sich um Wünsche und Anregungen zur Verbesserung des Radverkehrs.

Rechts: Radfahr- und Fußgängerbeauftragter Fabian Menke, Links: Tiefbauamt Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl

Ein Bild des neuen Radfahr- und Fußgängerbeauftragten Fabian Menke - hier mit der Amtsleiterin des Tiefbauamtes Sylvia Uehlendahl.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Tiefbauamt

Der neue Radfahr- und Fußgängerbeauftragte hat seinen Dienst bei der Stadt Dortmund am 14.08.2017 aufgenommen. Herr Menke ist seit vielen Jahren verkehrspolitisch in Dortmund und dem Ruhegebiet aktiv wie z.B. beim Agenda Arbeitskreis Nachhaltige Mobilität, VeloCityRuhr und VeloKitchen. Er ist Initiator der Fahrradsternfahrt Dortmund, seit 2017 Fahrradsternfahrt Ruhrgebiet, Initiator von Lastenfahrradverleih in Dortmund und bis Dienstantritt Vertreter für VeloCityRuhr im Beirat Nahmobilität der Stadt Dortmund.

"Bisher habe ich mich ehrenamtlich auf verschiedenen Ebenen in Zusammenarbeit mit der Verwaltung vor allem für die Verbesserung und Gleichberechtigung des Radverkehrs engagiert. Nun hoffe ich, mit den neuen Möglichkeiten als Radfahr- und Fußgänger-beauftragter als Teil der Verwaltung zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen und den Akteuren aus den Verbänden das Thema weiter voran zu bringen, damit Dortmund eine noch fahrrad- und fußgängerfreundlichere Stadt werden kann." so der neue Radfahr- und Fußgängerbeauftragte.

Ansprechpartner

Stadt Dortmund - Tiefbauamt Fabian MenkeRadfahr- und Fußgängerbeauftragter

Marktplatz